-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: I2C - Wechsel von MasterTransmitter -> MasterReceiver

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    30

    I2C - Wechsel von MasterTransmitter -> MasterReceiver

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich habe eine Verständisfrage zum Thema I2C (TWI). Ich programmiere einen Atmega16. Jetzt möchte ich eine RTC, die über I2C angeschlossen ist, auslesen.
    Ich habe bereits zwei Funktionen MT (MasterTransmitter) und MR (MasterReceiver) geschrieben. Diese funktionieren auch. Um die RTC auszulesen muss ich zunächst du Addr.Pointer setzten, d.h. ich muss in den MT-Modus. Danach möchte ich das adressierte Register auslesen, d.h. ich muss in den MR-Modus.

    Frage: wie gestalte ich den Wechsel zwischen MT --> MR-Modus? Muss dazwischen eine Stopbedingung gesetzt werden und dann wieder erneut der Slave adressiert werden? Oder gibt es andere Möglichkeiten?

    Vielen Dank für Euere Hilfe,
    simple.

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Wenn du als MT dein Zeugs gesendet hast, machst du direkt wieder Start und sendest SLA+R , dadurch bist du MR
    Der Wechsel wird durch die Adress (R/W Bit) ausgelöst.

    Theoretisch kannst du natürlich dazwischen STOP machen, wenn du der einzige Master bist. Aber das sollte man sich nicht angewöhnen.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    30
    Aha.
    Dachte nicht, dass das so einfach geht. Das ist ja praktisch.

    Danke für die schnelle Antowort!
    Schönes WE, simple.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •