-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Ist alles da was man braucht ?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    157

    Ist alles da was man braucht ?

    Anzeige

    Aiii
    Ich möchte mir jetzt ein Robby basteln, hab aber ein Problem, ich weiß net ob ich alles habe was man braucht. Hoffe mal das die Frage nich zu doof is (sorry, bin halt ein Anfänger) also hier ist das was ich habe, sagt bidde bescheit wenn ihr was seht was fehlt oder wenn ihr etwas anderes empfehlen würdet DANKE

    - Edelstahlplatte für Fahrgestell
    - 2mal Motor oder Endstufenmotor (was würdet ihr empfehlen ?)
    - Raupenkette
    - 4mal Kettenantriebszahnrad
    - 8mal Laufrolle
    - Platine
    - Was für einen Controller soll ich nehmen ? (brauche noch ein Programm
    was man erlehrnen kann ohne Erfahrung) wäre das gut ?
    www.conrad.de Artikelnummer: 191020-62
    - Distanssensor + IR-LED
    - 4mal Taster

    Vielen Dank im vorraus, Gruß robby 8

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    mhm ich würde keine Edelstahlplatte als Grundplatte nehmen.

    1. ist die viel zu schwer,
    2. viel zu teuer.
    3. viel zu doof zu bearbeiten.

    Kauf die ne Alu Platte ist billiger und leichter. Oder nimm gleich Lexan.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2005
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    794
    Hi,

    schau dich doch erstmal hier im Forum und im Wissensbereich um..

    Zum "besten" Controllerboard... Frag mal bei Mercedes, welche Automarke du nehmen solltest

    Nein, im Ernst. Es gibt natürlich die RN-xYz Controllerboards

    Es ist sehr schwer, deine Kaufauswahl zu bewerten, wenn wir nicht wissen, was du vorhast Beschreib's doch mal genauer und/oder mal n Bild

    Gruß, CowZ

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    157
    ich wollte auch erst Alu aber bei meadler gibts alu nur
    2000 mal 1000 mm oder gröser für 55 Euro. Ich brauch aber nur 500 mal 500 mm und die gibts in Edelstahl für 20 Euro.
    Aber ich such nochma. Aber ich hab noch ne andere Frage:
    Wo gibts Batteriefächer also solche teile wo nachher Akkus reinkommen ?
    Welchen Controler soll ich nehmen un welche Software die man ohne Erfahrung lehrnen kann ? soll ich das nehmen, da is auch noch was zum lernen dabei
    www.conrad.de Artikelnummer: 191020-62

    Danke wenn das einer beantworten würden

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    157
    Also ich möchte einen Kettenroboter bauen der am Anfang nur Taster und einen IR- Distanzsensor hat. Aber wo man noch Sensoren anbauen kann und irgendwann auch eine Kamera .....
    Aber ich brauche einen Controller wo und eine Software die ich erlährnen kann ohne Erfahrung


    Danke für Antworten

  6. #6
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Batteriefächer bei C oder bei Reichlt. Achja und Aluplatten kauft man sich im Baumarkt da sind sie noch billiger als bei Mädler und Co. Es sei den du musst eh schon was bestellen.

    Nur zum Preisvergleich 500mm x 500mm Lexan kostet glaub ich 8€ etwa und Aluplatte der Grösse sollte auch sowas rum kosten.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    157
    OK, Danke, aber ich weis noch nich was Ich für ein Motor nehmen soll un ob ich noch irgendwas brauche ? Un was für ein Controller brauche ich oder was würdet ihr mir für einen Empfehlen ?
    DANKE

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    1.140
    Tja, das mit dem Controller und der Software ist genau so eine Glaubensfrage wie Intel vs. AMD oder Windows vs. Linux...
    Da gibt's kaum richtige oder falsche Entscheidungen.

    Im großen und ganzen hast Du bei den Controllern die Wahl zwischen Atmel AVR und Microchip PIC. Ich persönlich bin Atmel-Fan (wie die meisten hier im Forum wohl auch). Aber PIC ist wohl auch nicht schlecht.

    Da Du ein Einstiegsboard suchst, könntest Du in der Tat ein RN-Control-Board nehmen. Dazu bekommst Du hier zumindest den größten Support.

    Was das Programmieren angeht, hast Du beim AVR die Wahl zwischen Bascom, C und Assembler. Da Du etwas leicht zu erlernendes haben möchtest, würde ich hier zu Bascom raten. Aber erwarte nicht, dass Du gleich losprogrammieren kannst, ohne Dich in die Programmiersprache einzulesen! Das geht bei keiner Sprache.

    Gruß,
    askazo

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    157
    OK,Danke aber nochmal zu den Motoren, was ist der unterschied zwischen einem Motor und einem Endstufenmotor ?
    was ist besser ?

    Gruß und DANKE

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    157
    Wo gibt es RN-Control-Boards ?

    Gruß

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •