-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Treiberbaustein für GP2D05

  1. #1

    Treiberbaustein für GP2D05

    Anzeige

    Hallo Leute!
    Wie ich aus dem Datenblatt des GP2D05 erfahren habe braucht man für seine Ansteuerung einen Treiberbaustein (PT300/5; bei Conrad unter der Artikelnr.:174580-88 zu finden) da die Pulszeiten für das Vin Signal exakt definiert werden müssen. Allerdings kostet der ca. 9€. Jetzt meine Frage: Wie kann ich eine einfache Schaltung aufbauen, die mir ein Recheckssignal mit 14 Hz liefert? Das müßte den Treiberbaustein ersetzen oder?

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.222
    Hallo,
    der GP2D05 hat spezielle Eigenschaften bezüglich der Synchronisation die Du wohl umgehen möchtest. Wenn Du ihn mit einem freilaufenden Oszillator koppelst dann verhält er sich wie ein autonomer Range Sensor den Du dann auch gleich nehmen könntest.
    Im link sind noch einige Sensoren aufgeführt sieh Dir mal den GP2D12 an.
    http://www.acroname.com/robotics/inf...arp/sharp.html

    Wenn es wirklich ein Oszillator sein soll dann vielleicht eine Schaltung mit NE555.
    http://hraeuchle.bei.t-online.de/inh...ch/m10_010.htm

    Manfred

  3. #3
    Ich wollte den GP2D05 deshalb weil man seinen Schaltabstand einstellen kann und weil er ein digitales Ausgangssignal besitzt das vom Microcontroller leichter auszuwerten ist als das Signal eines analogen wie der GP2D12. Der Link für den Oszillator ist spitze! Danke!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •