-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: t6963c + deflcdchar problem

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Schifferstadt
    Alter
    35
    Beiträge
    318

    t6963c + deflcdchar problem

    Anzeige

    Hallo,

    habe ein 240*128 lcd mit einem t6963c controller. Jetzt habe ich versucht, ein "ü" darzustellen. mit dem befehl:

    Code:
    '------------------------Definition Ü----------------------------'
    Deflcdchar 0 , 32 , 32 , 10 , 32 , 17 , 17 , 17 , 31
    kommt immer die Fehlermeldung:

    Error in Line ..... Label not found _lcd_control

    was mach ich falsch ?

    mfg Kay

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    ausnahmsweise mal ein einfach zu lösendes problem: in nem grafikdisplay gibts keinen seperaten zeichenspeicher, du musst das ü einfach mit pset machen

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Schifferstadt
    Alter
    35
    Beiträge
    318
    danke x-ryder.

    ist zwar umständlich, aber egal.

    mfg Kay

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    naja, warum eigentlich, mach dir alle sondersachen in nen data unten und dann mach per for-schleife nen zeichen draus... eigentlich einfach

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •