-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: SAF-C515-LM Programmieren

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.07.2006
    Beiträge
    7

    SAF-C515-LM Programmieren

    Anzeige

    moin

    ich bin grade neu und habe ein kleines Problem, ich versuche grade mit den Microcontrollern anzufangen und habe einen Siemens SAF-C515-LM gefunden mit Sockel :P

    sooo, nun mal meien Frage, habe mir das Ding mal angeguckt, und nun möchte ich es Programmeiren, Aber im Datenblatt stand nix von möglicher Software oder minimalbeschaltung.

    Also habe ich mir mal meine gedanken gemacht, also als pegelwandler habe ich noch einen MAX232 da, einen Serial Port habe ich auchnoch. Nun Frage ich mich aber nach der Minimalbeschaltung und welche software ich verwenden soll.

    Habe auf der Arbeit etwas mit 8085ern in Assembler gespielt, was mir für meine Zwecke aber etwas aufwändig scheint, würde am liebsten in einer hochsprache arbeiten, C wäre schon gut.

    Nun meine frage, hat wer dazu vieleicht einen Schaltplan mit der Minimal beschaltung, und weis vieleicht welche Software ich nutzen kann ?

    Habe hier im Board schon etwas gesucht, auch bei google, aber zu diesem speziellen tsp sehr wenig gefunden, deswegen frage ich lieber nochmal so um unklarheiten zu vermeiden.

    MfG Martin

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Rage_Empire
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    710
    Ist ein 8051er Prozessor-Kern, kannst mit allen 8051er Kompiler proggen wie z.B. Bascom 8051 oder Kiel

    Auch bekannt unter 80c515 oder 80c535. Benötigt aber ext. Ram und EEprom, sowie ein Latch um zu laufen.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.07.2006
    Beiträge
    7
    oh ok, das macht das ding schon uninteresant wenn der externen ram und nen eeprom braucht.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Rage_Empire
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    710
    Nö, würd ich nicht unbedingt sagen. Dein PC benötigt auch eine Festplatte und Arbeitsspeicher, ist er deswegen gleich unintresannt? Kommt natürlich darauf an, was man machen will, aber für den Hobby-Bereich und zum lernen waren diese Teile mal sehr sehr beliebt!

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.07.2006
    Beiträge
    7
    ne, aber bei meinem PC kenne ich mich damit aus und mache das schon seit Jahren.

    ne, wenn ist die Frage wie die Minimalbeschlatung ist welchen speicher man dazu brauch und welchen EEProm.

    Uninteresant weil ich halt kaum etwas darüber weis.

    Ich will etwas für mein Auto Basteln um ein paar kleinigkeiten zu automatisieren um genau zu sein.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Rage_Empire
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    710
    Vieleicht intressiert dich das, der 535 und 515 sind so gut wie indentisch.
    http://www.home.fh-karlsruhe.de/~sak...c535_board.htm

    Wenn du im Netz suchst, wirst du sicher sehr viel finden. So für den einstieg zum lernen bestimmt ned schlecht das ding. Weiterentwicklungen des Typs gibts z.B. auch von Atmel.

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.07.2006
    Beiträge
    7
    ja ich wollte auch später mit einem AT89C51AC2 weitermachen.

    aber auf der arbeit habe ich eproms und rams noch da, werde mal gucken, muß nurnoch die platine ätzen. Dann werd ich trozdem mal 1-2 mit den C515 bauen. Danke für den link

    unter C535 findet man irgendwie mehr

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •