-         

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Thema: Leitdraht

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    151

    Leitdraht

    Anzeige

    Wie kann man am einfachsten einen Roboter dazu bringen einem Draht zu folgen? Hier im Forum hab ich ich zwei Möglichkieten gefunden:
    1) Draht der nicht von Strom durchflossen wird und einen Metalldetektor
    2) ein von Strom durchflossener Draht und Spulen
    Ich denke mal das die 2 Methode besser geeignet ist. Wenn ich am Roboter mehrere Spulen nebeneinander anbringe und die induzierte Spannung verstärke kann ich sie doch am uC messen oder?
    Hat jemand schon mal was ähnliches versucht/gebaut?
    Wieviel Windungen brauchen die Spulen ca? Wieviel Strom muss durch den Leitdraht fließen?
    Oder hat jemand eine bessere Idee?

    mfg Axi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    ich hätte nur einen Idee zum Draht mit Strom,
    wenn man da Wechselstrom anklemmt, baut sich das Feld immer auf und ab, und sollte deshalb leichter zu finden sein, und man braucht evtl. weniger Strom als wenn man da nur einmal Gleichspannung anschliesst.

    Hab das aber selber noch nicht probiert.

    PS:
    es müssen ja keine 50Hz sein, können auch weniger sein, bevor man hier aus versehen noch eine Radiosender baut

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.04.2005
    Ort
    Weilburg
    Beiträge
    676
    Prostetnic Vogon Jeltz

    2B | ~2B, That is the Question?
    The Answer is FF!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    151
    zu
    wenn ich das richtig verstanden hab erkennt er nur ob er außerhalb oder innerhalb der Schleife ist. Ich will aber das er genau dem Draht nachfährt.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken unbenannt_194.jpg  

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.04.2005
    Ort
    Weilburg
    Beiträge
    676
    Wenn du genau über dem Draht bist, hast du einen Nulldurchgang der sich recht genau erkennen lässt.
    Hier hat Manf das mal gut erklärt.
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/vie...hp?p=5605#5605
    Prostetnic Vogon Jeltz

    2B | ~2B, That is the Question?
    The Answer is FF!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    151
    Und stören da die anderen parallelen Leitungen nicht?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.04.2005
    Ort
    Weilburg
    Beiträge
    676
    Das hängt auch da von ab in welche Richtung der Strom durch die parallelen Leitungen fliest.

    Ist die Richtung gleich, wirst du sie in einiger Entfernung nur noch die Summe und nicht mehr einzeln feststellen können.

    Bei unterschiedlicher Richtung wirst du sie in der Nähe noch auseinander halten können, weiter weg auch nur noch die Summe und die wird bei gleichem Strom NULL sein.



    Im Beitrag von Manf kannst du lesen das die Sensorspule senkrecht nach unten zum Draht zeigt.
    Wenn du genau über dem Draht bist, gehen keine Feldlinien durch dein Spule - deshalb Null. Schon bei einer geringen Abweichung oder schräglage der Spule steigt die Messspannung sofort an.
    Wenn du die Spule waagerecht legst hast du über dem Draht das Maximum und je weiter du sie entfernst, um so geringer der Messwert.
    Prostetnic Vogon Jeltz

    2B | ~2B, That is the Question?
    The Answer is FF!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    151
    In meinem Fall werden die Ströme in den parallelen Leitungen meist gegengleich sein. Ist es nicht egal ob die Spule senkrecht oder waagrecht befestigt ist? Oder gibt es Unterschiede außer das die Spannung einmal null und einmal maximal über dem Draht ist?
    Schaut bei waagrechter Spule die Spannung ca so aus?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken spule_112.jpg  

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.04.2005
    Ort
    Weilburg
    Beiträge
    676
    Ja, so sollte das sein.

    Nur wenn die Leitunge zu nahe kommen heben sich die Felder gegenseitiig auf.

    Das wird so bei meinem Rasanmäher benutzt um die Schleife zu einer Insel zu führen. Bei so einer Stichleitung werden die beiden Drähte zur Insel gemeinsam verlegt.

    Wenn man dabei nich aufpasst, hat man dann die Leitung um den Froschteich auch mal falsch herum gelegt. Sobald der Mäher an diese Leitung kommt, meint er das er ausserhalb ist. Mit etwas Glück bleibt er dann ratlos mit Fehlermeldung stehen, gerät er aber doch über den Draht, landet er leider im Teich denn der ist ja "innerhalb".

    Prostetnic Vogon Jeltz

    2B | ~2B, That is the Question?
    The Answer is FF!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    151
    wie knapp die leitungen nebeneinander sein dürfen ohne sich zu stören hängt (nehm ich an) vom strom ab?

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •