-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Modernisierung der Fahrradbeleuchtung

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.07.2004
    Alter
    31
    Beiträge
    67

    Modernisierung der Fahrradbeleuchtung

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Das der Fahrraddynamo bei Nennleistung ca. 6Veff bei 3W abgibt, ist hinlänglich bekannt, leider schwankt die Spannung ja doch sehr bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten.

    Hat jemand von Euch schonmal einen Schaltregler dafür verwendet, der die Spannung konstant auf 6V hält (Natürlich geht das nur ab einer bestimmten Mindestgeschwindigkeit und damit Mindestspannung)?

    Bei höheren geschwindigkeiten und damit Spannungen >6V würde dann ja auch die aufzuwendende Kraft geringer werden, da der Schaltregler bei größerem "Spannungsangebot" immer größere Schaltintervalle braucht.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.10.2004
    Ort
    Baoding
    Alter
    37
    Beiträge
    687
    Gibt ein Dynamo nicht Wechselspannung aus???

    und für was brachst Du stabile Spannung am Fahrrad???

    Jede Art von zusätzlicher Regelung würde sich auch nicht positiv auf den Wirkungsgrad auswirken und Du müßtest mehr strampeln....



    Fragen über Fragen

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Hallo Sebastian,
    wenn es so etwas gäbe, dann wäre es schon längst auf dem Markt.
    Versuche diesbezüglich sind wohl bisher alle gescheitert. Außerdem haben alle Halbleiter einen Spannungsabfall und somit bei Stromfluß einen zusätzlichen Verlust (P = U * I).
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.07.2004
    Alter
    31
    Beiträge
    67
    Zitat Zitat von Rofo88
    Gibt ein Dynamo nicht Wechselspannung aus???

    und für was brachst Du stabile Spannung am Fahrrad???

    Jede Art von zusätzlicher Regelung würde sich auch nicht positiv auf den Wirkungsgrad auswirken und Du müßtest mehr strampeln....



    Fragen über Fragen
    Habe nie etwas anders behauptet, man müsste halt erst gleichrichten (ich weiss, 1,4V fallen dabei ab).

    Naja und stabile Spannung wäre halt dahingehend schön, wenn man langsam unterwegs ist auch helles Licht zu haben, oder auch bei schneller fahrt und LED-Beleuchtung (um ein Durchbrennen der LED zu verhindern; ginge zwar auch per Z-Diode, aber da wird die Spannung ja nur verheizt).

    Aber wenn die Wirkungsgrade noch so schlecht sind, okay .

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Für LED's brauchst Du keine Spannungsregelung, sondern eine Konstantstrom-Quelle. Eine Schaltung dazu kannst Du recht einfach aufbauen.
    Allerdings wird damit unterhalb der LED-Durchlaßspannung auch alles dunkel, über dieser Spannung sorgt die Konstantstrom-Quelle für gleichbleibende Helligkeit.

    PS: Es fallen nur 0,7V ab, weil Du nur eine Einweggleichrichtung verwenden kannst. Der 2. Pol des Dynamos ist nämlich das Fahrad-Chassis ! Wo willst Du dann von einem Brückengleichrichter den Minus anschließen ?
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Minus kann man anschliessen wenn das Dynamo vom Farradrahmen isoliert wird. Es ist sicher nicht einfach, aber machbar.

    MfG

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.04.2005
    Ort
    Weilburg
    Beiträge
    676
    Prostetnic Vogon Jeltz

    2B | ~2B, That is the Question?
    The Answer is FF!

  8. #8
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Ist aber eh hinfällig die Idee weil laut Gesetz müssen in Zukunft Fahrräder auch ein Standlicht haben. Sprich du musst deine Lampen / LED gleich mal so auslegen, dass sie auch noch nachleuchten.

    Achja und mein Dynamo gibt Gleichstrom aus und kein Wechselstrom. Zuminderst sagt es das Messgerät

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.04.2005
    Ort
    Weilburg
    Beiträge
    676
    Da ist doch auch ein Vorschlag mit Standlicht dabei [-o<

    Prostetnic Vogon Jeltz

    2B | ~2B, That is the Question?
    The Answer is FF!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •