-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: CControl, AVR, ....

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.02.2004
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    29
    Beiträge
    222

    CControl, AVR, ....

    Hallo,

    ich würde mich mal gerne mit Microkontrollern anfreunden.
    Da ist mir natürlich gleich die CControl ins Auge gefallen, da
    voll aufgebaut und funktionsfähig, leicht zu programmieren, etc.
    Was schade ist, die Software der BasicVersion ist von 1997.....

    Gibts aktuellere Systeme die ungefähr gleiche Leistung bieten?

    Was taugen AVRs,
    wie programmiere ich die,
    brauche ich viele zusätzliche Bauteile,
    sind die günstiger?

    Fragen über Fragen, Danke für die Antworten.


    grüße Nux.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Es gibt grad nen Thread, indem ein neuer Interpreter gebastelt wir. Die C-Control ist für einsteiger sehr zu empfehlen.
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

  3. #3
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Die C-Control ist insbesondere deshalb für Einsteiger empfehlenswert weil es ein Fertigmodul ist. Ansonsten würde ich AVR empfehlen weil dort einfach mehr Leistungsreserven zur Verfügung stehen und auch mehrere Programmiersprachen möglich sind.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    Was taugen AVRs,
    wie programmiere ich die,
    brauche ich viele zusätzliche Bauteile,
    sind die günstiger?
    Ich würde mir mal das kleine Roboternetz-Board ansehen. Von Leistungsfähigkeit und Preis dürfte das günstiger sein als die C-Control.
    Ausserdem hast du da auch gleich eine Menge Taster, LEDs, Beeper, Motortreiber usw. mit dabei. Das heisst du kannst auch gleich damit herumexperimentieren und programmieren, was mit einem "nackten" Microcontroler ziemlich langweilig ist.

    Im Gegensatz zur C-Control musst du das Roboternet-Board zwar erst mal zusammenlöten, aber wenn du dich näher mit Microcontrollern beschäftigen und was dran anschliessen willst, wirst du früher oder später sowieso zum Lötkolben greifen müssen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    http://www.robotikhardware.de/bestellen.html Da findest du die verschiedenen RN-Boards
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    http://www.robotikhardware.de/bestellen.html

    Da findest du die verschiedenen RN-Boards

    DNS Error: Site Not Found

    Und wie?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Also bei mir funtzt der Link...
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

  8. #8
    Gast
    Bei mir geht er auch

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.03.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    26
    Beiträge
    308
    Hi
    Ich bin auch ein Anfänger, komme aber mit den AVRs super klar.
    Ich habe die Grundschaltung von www.elektronik-projekt.de sowie einen fertigen ISP-Adapter.
    Die AVRs sind auch viel billiger und schneller!
    MFG
    Rasmus

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    "Die AVRs sind auch viel billiger und schneller! "

    Ich weiss nicht, aber AVR's, die den Port's der C-Cpntrol entsprechen kosten bestimmt nicht viel weniger als 20€. Ausserdem: Der MC68HC05B6 läuft noch mit 24MHz. Die C-Control, so wie sie's bei Conrad gibt schafft das aber nicht. Würde man ein schnellerses e²prom einbasteln, würd's auch bei 20MHz laufen.
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •