-
        

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 48

Thema: Wasserstand im Teich kontrollieren

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    73

    Wasserstand im Teich kontrollieren

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    ich Suche einen Sensor um den Wasserstand in meinem Teich zu kontrollieren. Am liebsten wäre mit ein Analoger Sensor, so dass ich Zwischenwerte zwischen 0 und 255 abfragen kann. So sollte z.B. zwischen 220 und 240 der Zulauf aktiviert werden und bei unter 180 die Teichfilterpumpe deaktiviert werden (weil der Filter evtl. ein Leck hat und das Wasser rausläuft).

    Mir steht eine C-Control Unit 1 (die mit den beiden Tasten) + Application Board zur Verfügung. Was die Programmierung betrifft sollte das kein Problem sein, ich weis nur nicht, wie ich das mit dem Sensor - was nimmt man da - löst?

    Hat vielleicht jemand nen Tip?

    Gruß
    Silver

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    04.01.2005
    Ort
    Rendsburg
    Alter
    32
    Beiträge
    306
    wie wäre es wenn du ein flexiblen wiederstand an ner boje befestigst und dann denn wiederstand über die spannung misst!

    weiß zwar nicht wie lang die dinger sind aber wäre ne möglichkeit!
    Wenn etwas klemmt, wende Gewalt an.

    Wenn es kaputt geht,
    hätte es sowieso erneuert werden müssen.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    73
    Hy,

    dann müsste ich die Boje aber am Boden des Teichs befestigen, das gefällt mir nicht so gut. Kann ich den Wasserstand evtl. mit einem Sharp GP2D120 Infrarot - Entfernungsmesser messen? Würde das evtl. funktionieren? Über meinen Teich führt eine kleine Brücke, dien Sensor könnte ich dann unter die Brücke schrauben.

    Gruß
    Silver

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Bei nem optischen Sensor müsste man mal ausprobieren, ob die Wasseroberfläche genug reflektiert, um noch als Hindernis erkannt zu werden. Ultraschall wäre hingegen gut geeignet, da gibt es auch schon ein fertiges Gerät von ELV, samt Funkstrecke und Displayeinheit. Da ist allerdings die Wasserdichtigkeit problematisch, den Sharp könnte man einfach in einem transparenten IP68-Gehäuse direkt an die Scheibe packen.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    73
    Ein Ultraschallsensor würde mir auch gefallen, der macht nicht bei 30 cm wie der GP2D120 schlapp. Aber den kann ich leider nicht analog ansteuern. Ich habe im Datenblatt zu einem Ultraschallsensor etwas über TTL gelesen, das sagt mir leider nicht. Warum könnte die Wasserdichtigkeit ein Problem werden?
    Hat schon mal jemand getestet, ob eine Wasseroberfläche ausreichend reflektiert um einen Infrarot Sensor zu verwenden?

    Gruß
    Silver

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von DaSilver
    der macht nicht bei 30 cm wie der GP2D120 schlapp. Aber den kann ich leider nicht analog ansteuern.
    Dann nimm den GP2D12, der schafft 10 bis 80cm.

    Zitat Zitat von DaSilver
    Warum könnte die Wasserdichtigkeit ein Problem werden?
    Mit Spritzwasser, z.B. bei starkem Regen, wird der Sensor nicht ganz einverstanden sein. Kommt natürlich auch drauf an, wie hopch die Brücke über dem Wasserspiegel liegt...

    Zitat Zitat von DaSilver
    Hat schon mal jemand getestet, ob eine Wasseroberfläche ausreichend reflektiert um einen Infrarot Sensor zu verwenden?
    Ich habs grad mal mit nem Zahnputzbecher ausprobiert. Der Messwert über der Wasserfläche entspricht nicht dem Abstand (im Vergleich zur Tischplatte gemessen), aber auch nicht dem Abstand zum Grund. Größere Versuche kann ich hier im Moment nicht machen, da ich keinen Pool im Zimmer habe (ich wünschte, ich hätte einen - hier sinds 27,3°C!).

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.12.2005
    Beiträge
    535
    Da silver,

    ich rate Dir sehr zum Ultraschall, der ist am zuverlässigsten. Installationsbeispiele müsstest Du z.B. bei der Fa. Endress&Hauser finden können (www.endress.com, bei den Produkten/Anwendungen "Füllstand" wählen).

    Mit dem optischen Entfernungsmesser wirst Du immer Schwierigkeiten bekommen (Wellengang, Tau auf den Linsen usw.). Man kann das alles auch vermeiden, indem Du den Sensor in ein längs geschlitztes Rohr einbaust, das Wellengang und Aussenlicht unterdrückt. Die Reflektivität der Wasseroberfläche ist kein Problem, weil Du den Sensor auf einen kleinen Schwimmer gucken lassen kannst, auf den Du oben ein Stück Alufolie draufklebst. Es bleibt aber immer viel aufwendiger und störanfälliger.

    Radar geht auch gut, ist aber zu teuer.

    Noch eine einfache Möglichkeit ist ein Schwimmer, der über einen Hebel einen Drehwinkelgeber oder ein Poti verdreht. Da bekommst Du eine gekrümmte Kennlinie, die kannst Du aber über eine Tabelle linearisieren.

    Ciao,

    mare

  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Hier ist ein Pegelmesser bei dem auch der Messwert auch noch auswertbar gemacht werden kann. Zum Beispiel mit einem Seilzugpoti. http://www.wuru.de/wkw/pegel.htm


    Hier ist eine ähnliche Markierung, die sich aber nicht zur Wasserstandsmessung eignet.


    Zu einer glatten ausgedehnten Wasseroberfläche sollte sich der Abstand mit Ultraschall gut bestimmen lassen. Die Wasseroberfläche ist im jedem Fall ein Ort der Reflexion zu dem sich der Abstand bestimmen läßt. (Wie ggf. die Konfiguration eines Bechers dabei eingeht, müßte man falls nötig noch genauer betrachten.)

    Manfred

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2004
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    110
    Ich würde dir empfehlen einen "Schwimmer" zu nehmen und diesen so anzubringen, dass du seinen Stand abfragen kannst - ich denke ein Initiator wäre dafür gut geeignet, du könntest dann abfragen wo welche Schalterstellungen sind und so den Wasserstand ablesen - Einen Nachteil gibt es allerdings: Du kannst nur einige Füllstände damit anzeigen lassen, keine ganz genauen Pegel.

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    73
    Hallo,

    danke vorab für die vielen Tips

    @uwegw: den PG2D12 habe ich nach etwas Suchen ebenfalls gefunden, allerdings hält mich jetzt die Sache mit dem Zahnputzbecher vom Kauf ab. Irgendwie scheint das nicht so richtig zu funktionieren. Danke für den Test, bei den Temperaturen hätte ich auch gerne einen Pool, träum

    @mare_crisium: Ultraschall hatte ich auch schon überlegt, die 22 Euro bei Roboter-Teile.de würde ich für einen Sensor auch ausgeben, allerdings habe ich keinen blassen Schimmer, wie ich das Teil über meine C-Control betreiben kann. Dafür habe ich leider zu wenig Ahnung. Trotzdem scheint dies bis jetzt die beste Lösung zu sein. Das mit dem Schwimmer und dem Poti hört sich ebenfalls gut an. So einen Sensor gibt es nicht fertig zu kaufen oder?

    @Manf: Die Zeichnung schaut recht gut aus, allerdings glaube ich, dass die Lösung doch etwas zu mächtig für meinen kleinen Teich ist Wie Du schon sagst, Ultraschall scheint der richtige Weg zu sein. (Das bekomme ich nie hin )

    @Mc_Loyd: Die Schwimmerlösung scheint neben dem Ultraschall ebenfalls eine Lösung zu sein, dann aber wohl eher mit einem Poti, da man hier genauere Werte abfragen kann. Aber was macht ein Initiator eigentlich?


    Ich glaube ich gucke mit den Ultraschallsensor mal an und behalte die Schwimmerlösung im Hinterkopf. Ich bin allerdings blutiger Anfänger und Schaltpläne sind für mich teilweise Römische Dörfer. Wie schließe ich denn z.b. einen Ultraschallsensor an meine C-Control an. Wie wird hier der Abstand abgefragt? Gibt es da evtl. ein kleines Tut. oder eine Anleitung?

    Gruß
    Silver

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •