-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Kann ich dieses Relais verwenden?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    73

    Kann ich dieses Relais verwenden?

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe die C-control Unit 1 (die mit den beiden Tasten) mit einem Applicationboard und möchte über die Digitalausgänge dieses Applicationboard ein paar Relais ansteuern, welche Verbraucher mit 220V schalten (z.B. eine Pumpe) sollen.

    Jetzt gibt es bei Conrad diese Relais:
    http://www.conrad.de/goto.php?artikel=641162

    Kann ich das im Zusammenhang mit meiner CControl verwenden? In der Beschreibung des Relais steht, dass die notwendige Elektronik bereits vorhanden ist, was muss ich darunter verstehen?

    Ist es nicht so, dass man vor das Relais noch eine Diode setzen sollte, damit Spannungsspitzen abgefangen werden?

    Gruß
    Silver

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.09.2004
    Beiträge
    264
    Das Ding funktioniert. Du brauchst aber 10-12V Versorgungsspannung für das Relais. Diode und Transistor sind bereits eingebaut. Ein Blick in den von Dir verlinkten Schaltplan genügt

    mfg

    Stefan

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    73
    Moin,

    also im Schaltpläne lesen übe ich mich noch. Da brauche ich doch immer ein wenig bis ich alles verstanden habe. Da frag ich doch lieber nach um auch sicher zu sein

    Also muss ich das Relais nur mit 12 V (über ein Netzteil) mit Strom versorgen, schließe das Relais an einen Digitalausgang (und auch an GND?) meiner CC. Und kann dann meine 220V Pumpe steuern.

    Gibt es eine einfachere Lösung, d.h. kann ich über meine CC direkt ein Relais ansteuern, welches dann 220V schaltet - hier muss ich das Relais ja noch zusätzlich mit 12V versorgen?

    Gruß
    Silver

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    16.09.2004
    Ort
    Schwabenland
    Beiträge
    156
    Naja wenn Du mehrere von diesen Relais benötigst, dann wird diese Lösung wohl etwas teuer. (Obwohl ich vorhin mal auf ebay einen etwas billigeren Restbestand gesehen habe)
    Aber Du kannst auch ein "nacktes" 5V Relais über einen Transistor indirekt am Port betreiben. Direkter Anschluß geht aber nicht, da das Relais zu viel Strom zieht und Dein Port kaputt gehen würde. Und die Lösung mit dem Transistor benötigt je nach Relais ebenfalls wieder eine ausreichende Stromversorgung (~40-80mA pro Relais).

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    73
    Hallo, den Restbestand habe ich auch gesehen, allerdings wird da, so glaube ich ein einziges Relais für 13 Euro angeboten. Bei Conrad kosten die glaube ich 17. Wenn man die Verpackung mitberechnet lohnt es sich fasst gar nicht.

    Habe gerade mal auf die Conrad - Seite im Netz geschaut um nach einem alternativ Relais zu schauen, da gibt es ja unendlich viele. Das übersteigt mein Wissen ;-(

    Gruß
    Silver

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    16.09.2004
    Ort
    Schwabenland
    Beiträge
    156
    Du solltest vielleicht nach einer Relais-Karte (ist dann immer billiger als ein einzelnes Relais) umschauhalten. Da gibt es einige Lösungen. Z.B. IIC-Bus oder seriell.
    IIC-Bus würde maximal 2 Ports Deiner C-Control belegen, da ja bei der Main-Unit diese leider nicht herausgeführt wurden. Für die Umschaltung des intern vorhanden IIC-Bus und auch reine Basic-Lösungen mit 2 Standard-Ports gibt es genug Codes und Beispiele.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    73
    Hallo,

    wo kann ich nach diesen Karten suchen? Die von Conrad für die CC1 macht, glaube ich, keine 220V.

    Habe noch eine Frage zu dem IIC-Bus. Das habe ich glaube noch nicht verstanden. Das wird doch auch I2C genannt, besteht aus zwei Leitungen auf welche parallel Bauteile gesetzt werden können, welche man dann aber trotzdem separat ansteuern kann oder?

    Gruß
    Silver

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    16.09.2004
    Ort
    Schwabenland
    Beiträge
    156
    Ja ursprünglich heißt es IIC-Bus, den Philips auch dann auch I²C-Bus genannt hatte (I²C=IIC)
    Da das hochgestellte ² oftmals blöd zu schreiben ist, wird das dann mit einer normalen 2 geschrieben.
    Infos zum Bus mit der C-Control kannst Du z.B. hier lesen.
    http://www.the-starbearer.de/Roboter.../I2C_Index.htm
    Ja, beim I²C-Bus hängen die I²C-Bauteile parallel und werden über eine Adresse angesprochen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.09.2004
    Beiträge
    264
    Habe noch eine Frage zu dem IIC-Bus. Das habe ich glaube noch nicht verstanden. Das wird doch auch I2C genannt, besteht aus zwei Leitungen auf welche parallel Bauteile gesetzt werden können, welche man dann aber trotzdem separat ansteuern kann oder?
    Richtig, man kann ganz verschiedene Bausteine an einem Bus betreiben.

    mfg

    Stefan

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •