-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Mikrofon Innenwiderstand

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    170

    Mikrofon Innenwiderstand

    Anzeige

    hi,

    ich hab jetzt so ein mikrofonsignal verstärk. ich frag mich aber, bevor das signal in den transistor reingeht ist des ja nur einige millivolt groß und da wollt ich wissen warum des signal bzw wie des signal entsteht.
    kann es sein das wenn man ins mikro spricht dass sich der innenwiderstand immer ändert und somit mehr oder wenniger strom und somit auch mehr oder weniger spannung abfällt.
    oder wie is des bei den mikros.
    ist des dann bei tonköpfen ausm radio auch so dass sich da vielleicht der innenwiderstand ändert oder is des da anders weil ja da so draht um so ne spule gewickelt, dass da vielleicht ein bisschen strom entsteht, so wie beim dynamo.

    mfg
    pitt

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Es gibt verschiedene Mikrofone:
    beim Kohlemikrofon ändert sich durch die Schallwellen der Widerstand der mehr oder weniger 'zusammengedrückten' Kohle.
    Das dynamische Mikrofon ist im Prinzip wie ein Lautsprecher; bewegt sich durch die Schallwellen die Membrane, wird in der Spule entsprechend eine Spannung induziert.
    Das Kondensatormikrofon verändert beim Auftreffen der Schallwellen seinen 'Platten-Abstand' und damit seine Kapazität.
    Das Piezo- / Kristall-Mikrofon erzeugt eine Spannung durch den Piezo-Effekt (kann das jemand besser erklären ?).
    In welchem Radio sind bei Dir Tonköpfe ?
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  3. #3
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    In welchem Radio sind bei Dir Tonköpfe ?
    Radio mit eingebautem Kassetten-Wutzler, denk ich
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Praktisch fast alles schon gesagt, der Vollständigkeit halber hier noch der offizielle Überblick.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Mikrofon

    Besonders häufig kommen Kondensatormikrofone als Elektretmikrofone vor, bei denen eine Platte geladen ist und wodurch bei Bewegung in der anderen Platte eine Ladung verschoben wird. In den kleinen Kapseln ist wegen der Empfindlichkeit gleich ein Verstärker mit drin.

    Was kann zu Piezo noch sagen? Meistens sind die Mikrofone wohl in bimorpher Konfiguration.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Piezomikrofon

    Manfred

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    170
    gut, danke für eure antworten.

    mfg
    pitt

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •