-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Probleme beim Bau/Test

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.06.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    25

    Probleme beim Bau/Test

    Anzeige

    Gerade angefangen, und schon Probleme..
    Beim Löten des IR-Transceivers habe ich folgendes Problem:

    Welche Diode ist "D4" bzw. wie sieht die aus?
    Ich habe im Baukasten 11 gleiche Dioden (1N414. In einem weiteren Säckchen eine Diode die gleich aussieht wie die 1N4148 (mit anderer aufschrift) und eine schwarze, etwas größere. Ich nehme mal an dass es eine von den beiden ist, nur welche? Keine der beiden trägt eine Aufschrift wie sie in der Anleitung steht.

    Welche der beiden soll ich nehmen, oder ists sowieso eine andere?

    MfG

    edit: Will nicht wegen jedem kleinen Problemchen nen eigenen thread aufmachen, hab den deshalb angepasst.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.02.2006
    Alter
    47
    Beiträge
    781
    Ich fürchte, es wäre von Vorteil, wenn wir wüssten, von welchem IR-Transceiver du sprichst. "D4" bedeutet dass es sich um eine Diode handelt und diese im Schaltplan die Nummer 4 trägt, wahrscheinlich weil es die 4te Diode ist, die beim erstellen des Schaltplans eingebaut wurde.

    Welcher Diodentyp das ist, ist daraus nicht ersichtlich.

    MfG

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.05.2006
    Beiträge
    559
    der Infrafrot Empfänger ist normalerweise dunkel, und der Infrarot Sender hell

    aber in der Anleitung steht sicher welche Diode mit "D4" gemeint ist

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.06.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    25
    ich spreche von dem teil das ich mittels Seriellkabel an meinen PC anschließe, der IR-Adapter eben.
    Mir ist natürlich klar dass D4 die 4. diode im schaltplan ist.
    Laut stückliste brauche ich für den IR-Adapter 2 Arten von Dioden:
    3x 1N4148
    1x Zenerdiode ZPD5.1

    wie gesagt finde ich die 1N4148, aber die andere finde ich nicht.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    32
    Moin!

    D4 sieht genauso wie die anderen dünnen Dioden (also so kupferfarbend und gleiche Größe!) aus, die dicke ist später für den Asuro.
    Mir mir stand nur C5V1 drauf. Ist schwer zu lesen, und äußerlich nicht von den 1N4148 zu unterscheiden, aber dennoch sollte sie da sein

    Nochmal genau schauen.


    Tschö
    Nils

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.06.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    25
    hi, jop C5V1 hab ich auch, schön, dann nehm ich die

    danke für die hilfe

    MfG

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.06.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    25
    Adapter fertig, nächstes Problem -.-

    Das trimmen will nicht so wie ich will. Ich habe alle positionen beim Trimmer durch, mehr als 30% der zeichen kommen nicht an wenn ich den IR sender/empfänger wie in der Anleitung beschrieben über ein weißes Blatt papier halte.
    Da ich eine gewisse erfolgsquote habe ist ein Hardware/lötfehler doch ausgeschlossen, oder?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Wie ist das Umgebungslicht dabei? Wenn ich meine Schreibtischlampe (hat ne Leuchtstoffröhre) eingeschaltet habe, kommt auch nur Mist an...

    In welcher Position des Potis klappt es denn besser? Wenn diese ganz am Rand liegt, könnten Bauteile für dien Frequenzerzeugung vertauscht sein. Das wären R5, R6 und C3.

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.06.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    25
    Das mit dem Umgebungslicht hab ich schon variiert, ändert nichts. Versucht hab ichs bei Tageslicht/Glühbirnen (und das notebook display halt), sowie unterm tisch (dunkel).

    Am besten Funktioniert es zwischen halb drei und halb vier, also relativ am rand (ich schau mal nach wegen den bauteilen^^)

    Aber ich hab jetzt viel zeit da herumzuprobieren weil die mir 2 falsche widerstände eingepackt ham.


    edit: Habe alle Bauteile überprüft, alles richtig eingebaut. N paar stellen nachgelötet, geht trotzdem nicht besser.

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.05.2006
    Beiträge
    57
    @Turambar
    von wo in Ö bist Du denn?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •