-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: input und output an einen pin

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.12.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    34
    Beiträge
    86

    input und output an einen pin

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    hi,
    ich will einen attiny2313 an ein bussystem hängen. dieser bus besteht aus 3 leitungen.
    auf einen dieser leitungen sendet die gegenstelle einen kurzen impulse(ca 2-4 usec)
    ich hab dieses signal auf portd.2
    sobald ich dieses signal empfangen habe muss ich während die anderen ports die daten senden auch diesen portd.2 auf high stellen.

    die anderen 2 leitungen die die daten senden und das clocksignal beinhalten sind portd.4 und portd.5

    kann ich einfach mit

    config portd.4 = output
    config portd.5 = output
    config portd.2 = input

    schleife mit:
    wenn portd.2 = 1 ist dann:
    config portd.2 = output
    set portd.2

    daten senden

    reset portd.2

    und dann
    config portd.2 = input
    und dann wieder wie gehabt warten ...

    mir wurde gesagt ich soll die pullup wiederstände setzen, das macht doch der befehl config ... = output für mich oder muss ich da noch was anderes beachten?

    gruss
    markus

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.12.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    34
    Beiträge
    86
    hat keiner einen tipp wies gehen könnte?

  3. #3
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Bei einem Soft-I2C geht das tadellos: (mit pullup)
    an setzt das Port permanent auf LOW (PORTX.y = 0)

    auf Output (DDRX.y = 1) kann man d die Leitung runterziehen

    auf Input (DDRX.y = 0), kann man mit PINX.y = ? die Leitung lesen.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.05.2005
    Beiträge
    14
    der befehl config port2.d =output hat nichts mit pull ups zu tun.
    Pull ups ziehen eine pin auf eine definierte Spannung (vermutlich 5 volt) und machen des wegen nur bei inputs sinn.
    die pull-ups aktivierst du glaube ich per portd.2 =1 wenn portd.2 ein output pin ist.

    So jetzt hoffe ich mal dass ich nicht alles durcheinader gebracht habe.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •