-         

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: Inline Skater Kugellager

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.05.2006
    Beiträge
    559

    Inline Skater Kugellager

    Anzeige

    ich wollt mal wissen ob ich überhaupt ein Kugellager brauch,
    mein Roboter wird ca. 5Kg schwer,
    aber auf alle 4 Motoren (RB35 1:100) gleichmäßig verteilt (4WD)

    ohne Kugellager wär alles einfacher, da die Mitte des Kugellagers ja genau auf der Höhe der Achse sein müsste


    hab mir hier mal ein paar Roboter angeschaut, und die meisten hatten auch keins,
    die sahen aber auch irgendwie leichter aus

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    3. Planet
    Alter
    26
    Beiträge
    547
    Hi
    eigentlich sind Kugellager immer besser,langlebiger. Aber erklär doch nochmal genauer(vielleicht Bild) was du vor hast.
    Eventuell kannst du auch direkt an die Motoren gehen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.05.2006
    Beiträge
    559
    ich will einfach Räder an die Motoren anschließen,
    weis nicht was es da groß zu erklären gibt

    nur weis ich nicht wie ich die Kugellager vernünftig einbauen soll,
    am besten wär ein Stehlager, aber wo bekommt man sowas schon für 6mm

    warum werden Kugellager nicht einfach rechteckig verkauft, in Gehäusen
    das wär viel einfacher...

  4. #4
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    ach ist eigentlich ganz einfach:
    Du kaufst dir bei Pollin einen Satz Inline Skater Rollen, die haben ein Kugellager eingepresst. Jetzt musst du nur noch die Lauffläche dieser Rollen absägen und von unten an deinen Roboter ranschrauben und die Achse durchstecken und schon hast dein Kugellager

    Weil runde Löcher leichter zu bohren sind.

    Alternativ bohr dir in einen Klotz ein Loch, trag ein paar milimeter ab an der Schnittkante und verschraub die beiden Hälften wieder, dann ist das Kugellager dazwischen auch sicher eingepresst.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.05.2006
    Beiträge
    559
    das mit den inline skater rollen is ne geile Idee, nur wie befestige ich die am besten?

    wo ist da schon noch Platz für Schauben wenn ich das ding rechteckig gemacht hab,
    und kleben is wohl auch nicht optimal

    ach kann man das Ding eigentlich irgendwie auf 6mm runterbringen?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    3. Planet
    Alter
    26
    Beiträge
    547
    Das hab ich bei meinen E-scooter so gemacht(selbstgebaut)
    Dann hab ich die Räder(Kugellagerfassunge) einfach mit Metallschrauben am Rahmen verschraubt

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.05.2006
    Beiträge
    559
    also hast du das Gummi Zeug ganz abgemacht?

    ich hab jedenfalls eine Alu Platte unter der der Motor befestigt ist,
    und unter die Platte muss auch das Kugellager befestigt werden

    hat vielleicht jemand ein foto von solch einer fertigen Kosntruktion gemacht?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    3. Planet
    Alter
    26
    Beiträge
    547
    Ne hab ich nicht
    Geh mal auf micro.gnx.at
    Da hab ich unter Cityroller n paar Bilder von der 1. Version

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.05.2006
    Beiträge
    559
    naja, die Bilder werden mir wohl wirklich nicht weiterhelfen,
    wie _genau_ hast du die den befestigt?

  10. #10
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    naja du machst das Gummizeugs nicht ganz weg sondern lässt links und rechts neben dem Kugellager noch soviel stehen, dass da bequem ne Schraube durch geht. Von der Dicke her, sollte es eigentlich kein Problem geben.

    Je nach dem wieviel du unten weg nimmst, kannst einstellen wie weit deine Achse nachher von der Grundplatte weg stehen soll.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •