-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Vogel/Insektenflug imitieren

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.03.2006
    Beiträge
    8

    Vogel/Insektenflug imitieren

    Anzeige

    Hi,
    ist es möglich, einen Roboter mit beweglichen Flügeln zum fliegen zu bringen? (wie z.B. vögel/Insekten)
    Wie würde sich so etwas berechnen lassen?

    MfG NanoDragoon

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Prinzipel ja, es gibt auch einige Forschungseinrichtungen die so etwas haben.

    Erst letztns hab ich wieder einen mechanischen Vogel gesehen.
    Eines haben diese Insekten und Vögel aber noch gemeinsam, sie sind an einer Stange oder Schnur befestigt und fliegen entweder nur im Kreis oder nur auf und ab.

    Nächstes Problem ist, dass Insekten Flügel einen imensen Energieverbrauch haben, deswegen ernähren sich diese Tiere auch so gerne mit Blütenhonig, der ist sehr energiereich.
    Ein Powerflieger wie der Kolibrie ist eigentlich nur am Fressen um fliegen zu können.

    Kenn also noch kein Autonom fliegenden Vogel mit Energieversorgung an Board

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2005
    Beiträge
    139
    Ich wage auch mal zu bezweifeln, dass das mit dem heutiogen technikstand realisierbar ist. erst recht nicht für privatpersonen. kommt aber sicher noch. die natur hatte ja immerhin milionen von jahren zeit um alles zu optimieren.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.03.2006
    Beiträge
    8
    wie liese sich die größe der flügel berechnen?
    und wie steuert man solche flügel?
    mfg NanoDragoon

  5. #5
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.366

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Rhein-Neckar-Raum
    Beiträge
    504
    Schon der Luftfahrtpionier Otto Lilienthal hat sich über Schlagflügelflugzeuge Gedanken gemacht. Er kam dann aber zu der Erkenntnis, dass das viel zu kompliziert und technisch nicht beherrschbar sei.

    Bei E-Bay wird ein Buch zu dem Thema angeboten:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...PCN_BIX_Stores

  7. #7
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.366
    Seit 28 Jahren steht in der Beschreibung. Ich habe diese Modelle ab und zu einmal wieder gesehen wie sie auf der Straße vorgeführt und verkauft wurden. Es ist natürlich nur ein billiges Spielzeug.

    Wenn man sich erinnern kann mit welchem Moment und über welchen Winkel das Federwerk (oder der Gummiantrieb) bei diesem Spielzeug aufgezogen wurde, dann kann man die Energie für die Flugzeit bei diesem Modell grob abschätzen.
    Manfred

    http://www.enerdynet.com/cgi-bin/pro...view_records=1

  8. #8
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von blackdragoon
    wie liese sich die größe der flügel berechnen?
    und wie steuert man solche flügel?
    mfg NanoDragoon
    Mhm also zur Berechnung von Flugzeugflügeln werden Finite- Elemente Methoden herangezogen. Ich denke bei Vogelflügeln ist das ähnlich. Wenn man die nicht exakt nachbaut, dann wird man wohl wirklich viel rechnen müssen mit Differentialgleichungen, Finiten - Elementen.

    Auch die Steuerung um wirklich mehr als nur gerade aus zu fliegen ist ziemlich komplex.

    Problem beim Nachbau ist, wenn man was weglässt, was trivial erscheint wird man im Test später eventuell feststellen, dass dieses Teil entscheident für das Flugverhalten ist.

    Denke auch, dass es kaum Werkstoffe gibt, welche die Eigenschaften von Vogelfedern aufweisen können oder so nachgebaut werden können.

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    15

    in Holland gibts den Delfly

    Hallo unter http://www.delfly.nl/ gibt es einen kleinen Flugroboter kleiner und leichter hab ich noch nichts gesehen. Die forschen schon lange daran.
    MfG Marcello

  10. #10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •