-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Lasermaus auf PC darstellen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    01.12.2005
    Ort
    @FFM
    Alter
    41
    Beiträge
    402

    Lasermaus auf PC darstellen

    Anzeige

    sagt mal kennt jemand n win programm welches das bild eines Lasermaussensors aufm PC darstellt .
    Ich will zur odometriemessung die optik meiner General key maus verändern.

    Ziel ist eine Bewegungserfassung mit variablen abstand zum sensor (zwischen 10 und 30cm)

    Gruß molleonair

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Soweit ich die Beiträge hier im Forum verfolgt hab, sind diese Lasermäuse nur sehr begrenzt in ihrer Reichweite. Glaub die Besten oder so können 2 cm überm Tisch schweben und noch was erkennen.

    Sonst denk ich nicht das eine optical Mouse ein Bild liefert sondern lediglich ein bewegen nach x oder y und aus. Alles andere ist für die Programmierung ja auch ziemlich egal. Denke also wenn du überhaupt ein Bild von dem Maussensor bekommen willst brauchst du ein Oszi oder ein gutes Hardware Software Interface welches den Chip auf der Maus ausliest

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.04.2005
    Beiträge
    181
    Hallo,

    das mit dem Auslesen muß schon gehen, siehe Artikel über c´t bot in der aktuellen c´t.

    Ob es aber ein Windofs Programm gibt, das das direkt mach, weiß ich leider nicht.

    Bernhard

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    01.12.2005
    Ort
    @FFM
    Alter
    41
    Beiträge
    402
    also ich hab da mal irgendwo sowas gesehen das man die Bilder einer lasermaus gezeigt hatte weiß bloß nicht mehr wo.

    zum Abstand :
    meine maus schaft problemlos von 1-15 cm abstand zum untergrund.Leider nur nicht variabel.Den Abstand stelle ich durch die veränderung des winkels von laserdiode zu maussensor ein der schnittpunkt der beiden "blickrichtungen" bestimmt den Abstand

    Ich denke mir wenn ich beide strahlrichtungen mittels optik übereinander lege müßte ich im Abstand variable werden.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    03.09.2005
    Ort
    Dachau
    Alter
    33
    Beiträge
    210
    also dieses Sogenante Videofenster gibt es schon, ab es gibt kaum Mäuse die es unterstützen, da die Bilderkennung und Auswertung komplet hardwareäßig in der Maus ist. Die Auflösung beträgt so weit ich weiß nur 16x16 Pixel und besteht aus bis zu 16 Graustufen, eigentlich ideeal um Linien am Boden nachzufahren, aber dies läst sich auch mit Infrarot bewärkstelligen

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    03.09.2005
    Ort
    Dachau
    Alter
    33
    Beiträge
    210
    ach ja nochwas, wie wär es mit einer handykammera mit serieller schnittstelle?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von sast
    Registriert seit
    30.11.2004
    Alter
    47
    Beiträge
    497
    Morgen,

    also wenn du mit Lasermaus eine optische Maus meinst, dann kann ich dir sagen, dass man das Bild auch auslesen kann.

    Allerdings wird das sicher nicht von dem Interfacechip unterstützt. Du musst direkt am Mauschip über I2C eine Abfrage initiieren. Die die ich mal ausgelesen hatte, hatten ein Bild mit 16x16 Pixel. Hatte mir dann einen Controller programmiert der über RS232 auf den Chip zugreift und die RS232 über PHP angezeigt. Vielleicht unterstützen aber auch bestimmte Interfacechips über die die Maus mittels USB an den Rechner angeschlossen ist solche Abfragen. Dann müsstest du dir aber sicher den Treiber selbst basteln über den Windows oder Linux usw. auf das Teil zugreifen.

    sast

    雅思特史特芬
    开发及研究

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    Schau mal hier, der Link ist sicherlich für Dich interessant :
    http://sprite.student.utwente.nl/~je...ects/mouseeye/
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    02.03.2005
    Ort
    OWL
    Beiträge
    216
    Ich hatte vor einiger Zeit viel mit Manf darüber diskutiert und dabei wichtige Details zur Ansteuerung beschrieben. Du findest die Beiträge hier:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=12579

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    01.12.2005
    Ort
    @FFM
    Alter
    41
    Beiträge
    402
    oh das klingt alles sehr komplex

    @ruppi du scheinst ja da schon spezialist für zu sein also gelesen hab ich viel verstanden nur wenig

    ich hab nen pan301 sensor von asia techn. der hat quadraturausgänge
    was benötige ich genau um dieses graustufenpixelbild aus dem ding aufm pc anzuzeigen ?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •