-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: FT232BM -- Einige Fragen...

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    Gratkorn
    Alter
    28
    Beiträge
    207

    FT232BM -- Einige Fragen...

    Anzeige

    Hallo an alle!!

    Für mein aktuelles Projekt (umfangreicher Datenlogger) will ich nun einen USB Anschluss integrieren, da RS232 nciht mehr auf jedem PC/Laptop vorhanden ist.

    Ich brauch nur eine UART Kommunikation über USB mit dem PC.

    Da hab ich den FT232BM gefunden. Das ist doch ein UART <-> USB Konverterchip. Der wäre doch eigentlich perfekt, oder. NAtürlich könnte ich das USB Device direkt am AVR implementieren, aber das ist mir zu aufwändig

    Beim FT232 hab ich dann eine normale bidirektionale USB SChnittstelle, oder??

    Wie funktioniert dann die Kommunikation mit dem AVR üb den PC??

    Funktioniert das ganze über den Terminal?? Da kann ich ja nur Com Ports einstellen. ODer kann ich einen virtuellen Com POrt erstellen und den mit dem USB Gerät verknüpfen??

    Ich hoffe es kann mir wer helfen

    Danke im Voraus

    Gruß Robert

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.06.2006
    Ort
    Raum Leipzig
    Beiträge
    10
    Hallo Razer,
    Du kannst entweder eine virtuelle Schnittstelle auf dem Rechner installieren oder mit Hilfe einer DLL kommunizieren. Beide Treiber bekommst Du bei FTDI. Die Kommunikation über DLL ist schneller als die über COM. Die Sache ist auf der Homepage von FTDI auch ganz gut beschrieben.
    Gruss Karsten

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Es gibt jetzt auch den Nachfolger, den FT232RL. Der hat Taktgeber, EEPROM und noch einige weitere Bauteile schon intergriert, die beim ...BM noch extern vorhanden sein mussten. Steckt allerdings in SSOP und nicht QFP. Sollten aber etwa gleich schwierig zu ätzen und löten sein, zumindestens sind die Abstände zwischen den Pads gleich...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    Gratkorn
    Alter
    28
    Beiträge
    207
    Hallo an alle

    Danke für die Hilfe. Dann werd ich den nehmen. Nur wo gibt es denn
    den in Östereich??

    Danke im Voraus

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    In D gibts ihn außer bei Reichelt & co auch bei http://shop.embedit.de/.
    Die liefern solche Kleinteile für 6€ Versand nach Österreich.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.11.2004
    Alter
    34
    Beiträge
    35
    Bekommst du z. B. bei Ribu: www.ribu.at -> Mikrocontroller

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    Gratkorn
    Alter
    28
    Beiträge
    207
    Hallo

    Da wollte ich gerade nachschauen. Danke.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •