-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Robby auch für totale Anfänger??

  1. #1

    Robby auch für totale Anfänger??

    Anzeige

    GearBest Black Friday Verbraucherelektronik Promotion
    Hallo,
    bei Conrad steht ja, dass der Robby auch was für technikbegeisterte Jugendliche ist, aber ehrlich gesagt, ich versteh bei der Anleitung nur Bahnhof.

    Besteht noch Hoffnung das ich des kapiere? Oder soll ich davon lieber die Finger davon lassen??

    Ich hab ja eigendlich ein bisschen Erfahrung in Sachen Programmierung und natürlich bin ich auch ein begeisterter Mindstorms-Fan. Aber gibt's vielleicht irgendwie eine Anleitung für DUMMIES??

    Also schonmal danke für die Antworten!!
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
    Albert Einstein

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.789

    Robby für Anfänger

    Hi Toby,

    der Robby RP5 eignet sich gut für Programmier-Anfänger, weil man Erfolg oder Mißerfolg sofort sehen kann!
    Also: Wenn Du schon etwas programmiert hast, z.B. in BASIC, wird das alles ganz einfach.
    Und wenn nicht: Hier gibt's immer Antworten (auf genaue Fragen)!

    Gruß
    Dirk

  3. #3
    Danke!
    Ich kann nur BlitzBasic und Blitz3D. Ist zwar auch ein Dialekt von Basic, aber eigentlich zum Spieleprogrammieren gedacht.
    Mein größeres Problem das mit der Elektronik. Die verwenden in der Anleitung Begriffe von Teilen die ich sonstwo suchen würde.
    Aber ich werds wahrscheinlich dann mal versuchen!

    Nochmals Danke!
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
    Albert Einstein

  4. #4
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.955
    Blog-Einträge
    1
    Hi Toby,

    wenn du mit Blitzbasic zurecht kommst dann düftest du auch bald mit normalen Basic klar kommen. Und beim Robby kann man sich ganz langsam an die Elektronik ran tasten, wenn man es möchte.

    Achtung!
    Du verwendest leider in deiner Signatur einige unserer Warnschilder! Diese Warnschilder sind hier im Forum nur als Hinweis für gefähliche Dinge gedacht. Bitte nehm sie deshalb aus der Signatur raus und ersetze sie durch was anderes. Es verwirrt sonst! Danke im voraus.

    Gruß Frank

  5. #5
    Tschuldigung, net gewusst!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.05.2004
    Ort
    Schönaich
    Alter
    40
    Beiträge
    315
    Das schöne am Robby CCRP5 dürfte eigentlich sein, das er komplett fertig kommt (mit Kettenatrieb). Gerade als Anfänger möchte man ja schnell Ergebnisse erzielen, was auch mehr Motivation bringt sich weiter damit zu beschäftigen.
    Mir ist übrigens keine anderer Bausatz für den Preis bekannt der für Anfänger so geeignet ist.

    Ich persönlich habe mir hier das Roboterboard besorgt.
    Aber als Anfänger dauert dann halt alles ewig.
    Aber gut Ding will Weile haben, das bin ich bereits von der Softwareentwicklung gewöhnt.
    Spinoza sagt (epist.62), daß der durch einen Stoß in die Luft fliegende Stein, wenn er Bewußtseyn hätte, meinen würde, aus seinem eigenen Willen zu fliegen. Schopenhauer

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •