-
        

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Robonova-1 lohnt Kauf???

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    Greußen
    Alter
    28
    Beiträge
    82

    Robonova-1 lohnt Kauf???

    Anzeige

    Hi,

    ich überlege mir einen Robonova-1 zu kaufen. Aber ich bin mir noch nicht 100% sicher, da es sich ja um ein Haufen Geld handelt. Und da wollte ich mal fragen wer alles schon so ein Ding hat und welche Erfahrungen ihr damit gemacht habt. Ich finde es ist eine gute Plattform für weitere eigene Entwicklungen.
    Aber wie gesagt wollte ich erst noch ein paar andere Meinungen dazu hören.

    MfG Mike

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    Hallo Mike!
    Ich habe zwar, u.a. aus oben genanntem Grund, keinen Robonova, aber ich kann aus meinen bisherigen Beobachtungen von Messen und Roboterwettbewerben (Cebit, RobotLiga und RoboCup) sagen, dass ich schon denke, dass es sich "lohnt" einen zu kaufen.
    Es kommt natürlich darauf an, wofür Du ihn verwenden willst, aber schon alleine die soweit ich weiß "einzigartigen" Digitalservos reizen enorm, denn sie geben ein Feedback über die Position des Servos und natürlich bestechen sie auch durch die hohe Kraft!
    ein Haufen Geld
    Da hast Du ohne Zweifel Recht, aber Du bekommst natürlich auch einiges dafür, aber ob sich das für Dich "lohnt", das musst Du selber wissen ...

    Viele Grüße
    Florian

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    Sicherlich eine nette Sache, er ist gut verarbeitet und macht auch generell einen guten Eindruck. Allerdings kann er den Touch eines "Spielzeuges" nicht leugnen, ausserdem würden zumindest mir absolut die praktische Anwendung fehlen. Bei mir wäre dessen Reiz und Interesse daran sicherlich schon nach kurzer Zeit erloschen.

    Ich würde gerne mal dran experimentieren - aber sicherlich nicht für knapp 900,-Euro !
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    Ja, Andree, da muss ich Dir Recht geben.
    Andererseits wurde ja jetzt beim RoboCup am HiTec-Stand eine Anwendung mit dem POB-Eye-Modul vorgeführt.
    Vielleicht sind die Robonovas ja auch schon bald beim RoboCup in der Human-Liga vertreten!?
    Allerdings wäre das dann auch wieder eine Anwendung für die Profis.
    Es sind faszinierende Roboter und man kann sie in begrenzten Maßen auch mit Zusatzelektronik vollstopfen, aber man muss halt wissen, ob es sich für einen lohnen würde.
    Mit dem Robonova herumzuexperimentieren wäre sicherlich sehr interessant, vor allem mal die Grenzen auszutesten, aber für das richtige Experimentieren, ohne Preis im Nacken, ist er wohl leider noch zu teuer, aber ich denke im Prinzip das Geld wert.

    Viele Grüße
    Florian

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.07.2005
    Ort
    Fröndenberg
    Beiträge
    105
    Also ein Kollege hat ein Robonova und der ist erfreut über das Teil. Verarbeitung soll wohl sehr gut sein. Aber halt recht teuer. Wenn ich im August mal bei ihm bin guck ich mir das ganze Mal genauer hoffentlich an.
    C ya, Grusim

    Anfänger in der Elektronik

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    Greußen
    Alter
    28
    Beiträge
    82
    mhhhhhh

    Ich weiß auch nicht??? Ich will nähmlich mein Moped verkaufen und wenns sein muss auch noch mein Modellhelikopter. Denn anders komme ich an soviel Geld auch nicht ran. Aber die Möglichkeiten von dem Teil sind schon groß. Zum Beispiel gibt es jetzt einen Bluetooth Adapter für den Roboter. Ich habe an meinem Notebook auch schon Bluetooth,da könnte man mit dem Roboter komunizieren und zum Beispiel Sensordaten Auswerten. Oder später mal eine Steuerung per Bildverarbeitung realisieren. Dank Stochri und NumberFive habe ich das mit meinem Asuro schon hinbekommen.

    Nun da werde ich wohl noch viele viele Nächte drüber schlafen

    MfG Mike

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    Habe mal ein kleines Video für Dich, interessiert vielleicht :
    http://www.pixelklecks.de/movie/robonova.avi (Divx)
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    Greußen
    Alter
    28
    Beiträge
    82
    Danke Andree-HB,

    ich hatte auch schon ein anderes Tanzvideo runtergeladen gehabt. Wirklich beeindruckend wie perfekt die sich bewegen und dann auch noch alle exakt gleich.
    Ich habe ja schon oft drüber nachgedacht mir selber einen Laufroboter zu bauen. Also mit normalen digital Servos und dem Servocontroller S-20 (oder wie der hieß). Doch diese Idee habe ich schnell wieder verworfen, denn am Ende braucht man fast genauso viel Geld für die Servos oder noch mehr, welche noch nicht einmal die Position ausgeben. Dann sieht das Teil nie so gut aus, denn selber kann man Aluminium nicht so sauber verarbeiten wie diese Fertigen Aluteile von Robonova. Und dann hat man immer Probleme mit der Mechanik und ärgert sich, weil man für das selbe Geld schon einen richtigen Roboter bekommen hätte.

    Ich habe ja noch Zeit zum überlegen. Aber wahrscheinlich hole ich mir einen.

    Gruss Mike

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    Greußen
    Alter
    28
    Beiträge
    82
    Okay ich habe mich jetzt entschieden. Ich kaufe mir doch keinen. Denn für das Gled bekomme ich einen Roboter mit Rädern vollgestopft mit Sensoren usw. da habe ich mher davon als so Ding was für 900Euro nicht mal Gegenständen ausweichen kann da man erst noch Sensoren kaufen muss. Und das Geld habe ich nicht da noch ewig zu investieren bis das Teil dann vernünftig umherläuft. Vieleicht später mal, die werden bestimmt auch noch billiger.

    MfG Mike

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    28.12.2007
    Ort
    Hamburg
    Alter
    50
    Beiträge
    254
    Hab meinen jetzt fertig und bin sehr, sehr zufrieden mit Ihm.
    Solider Bausatz mit sehr präziesen und kräftigen Servos.
    Der Roboter hat kein Spiel und Chassis und Aufbau überzeugen.

    Morgen werde Ich meine ersten Robotprogramme testen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •