-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: erster Roboter, eine Idee

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.06.2006
    Beiträge
    15

    erster Roboter, eine Idee

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo alle miteinander.

    Ich bin neu hier und möchte meinen ersten Roboter bauen.
    Zu meiner Idee:
    ein Roboter mit einem Besen, der durchs Zimmer fährt und den Staub zusammen kehrt.
    Er sollte also auf geraden Bahnen durchs Zimmer fahren und am Ende wenden können um auf einer anderen Bahn zurückzufahren.

    Ist sowas zu schwer für einen Anfänger bzw nicht realisierbar? Hat vielleicht jemand schon soetwas ähnliches gebaut und kann mir "spezielle Tipps" geben, was man beachten müss?

    Mit freundlichen Grüßen Lennart

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    826
    Moin

    Um dir die Frage zu beantworten ob das schwer ist muss man schon wissen, was du für ein Anfänger bist.

    Also ob du schon Ahnung von Elektronik, Pogrammierung hast.

    Falls du von Tuten und Blasen keine Ahnung hast, solltest du erstmal mit was leichterem Anfangen, aber sonst könntest du auch direkt damit anfangen erstmal ein Gefährt zu bauen, welches erfolgreich Hindernissen ausweicht.

    Andun
    www.subms.de
    Aktuell: Flaschcraft Funkboard - Informationssammlung

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.06.2006
    Beiträge
    15
    Ich sag mal so: ein paar Bausätze habe ich schon mal zusammen gelötet und Delphi, Basic, Pascal und C beherrsche ich auch. Und an technischem Verstand hat es mir bisher noch nicht gemangelt.

  4. #4
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Dann pack dir nen spitzen Bleistift oder ein CAD Programm und fang an ein Konstruktionsplan zu entwerfen und dir zu überlegen wie das ganze später ausschauen kann.

    Oder du fängst einfach an zu basteln und wenn es nicht funktioniert baust du was neues oder um oder sonst wie. Das problem an dieser Variante ist, dass sie eventuell viel Geld kostet. Wärend überlegenund planen kostenlos ist.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    826
    Also du solltest dir auch überlegen wie dein Roboter gesteuert werden soll.

    Um die Arbeit mit Mikrocontrollern zu lernen reicht auch erstmal ein kleines Übunsboard.

    Andun
    www.subms.de
    Aktuell: Flaschcraft Funkboard - Informationssammlung

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •