-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: lcd problem

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.12.2005
    Beiträge
    97

    lcd problem

    Anzeige

    Hallo zusammen

    Ich hab ein kleines Problem mit einem Lcd 16x4
    Angeschlossen ist´s nun wie im Wiki http://www.roboternetz.de/wissen/ind...D-Modul_am_AVR auch der M16 ist mit Quelltext nur bekomm ich nichts auf das Lcd

    Hab das Stk500 und hab mal die Led´s aufgeschalten der Prozi sendet müsste passen

    Beim Lcd hab ich für den Kontrast ein 10K Poti verwendet wenn ich den Kontrast schnell verändere tauchen senkrechte Striche auf die langsam verschwinden

    Was kann da sein? Modul im A..

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Sind die erste und dritte Zeile voll ausgefüllt, nachdem das LCD Spannung bekommt?
    Was für einen Controler hat das LCD? HD44780 oder einen anderen?

  3. #3
    demerzel
    Gast
    hast du beim starten resetet?

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.12.2005
    Beiträge
    97
    Es sollte ein S6A0069X Controller sein laut http://www.powertip.com.tw/product/pro_char.aspdie Lcd-Modulnr. PC 1604-A Datenblatt http://www.powertip.com.tw/product/P...C%201604-A.PDF

    Wenn ich es an Spannung leg fangen die Balken links an und sind unterschiedlich lang und verschwinden dann (lösen sich langsam auf)

    Was meinst du mit beim starten resetet? Wenn ich das STK500 an Spannung leg 12V dann hat der Proz. und das lcd Saft 5V.

    Wenn ich auch nachher den Proz. resetet ändert sich nichts.

    Mir ist nur aufgefallen wenn der Proz dem Lcd was sendet flakert kurz die Hintergrundbel.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    S6A0069X ist 100%ig nicht der Controller. Das ist sicherlich nur ein Treiber.
    Das Display sollte ein HD44780-Controller haben.

    Wie hast du es denn angeschlossen?
    Womit programmierst du?

    Das Frage nach dem Reset verstehe ich auch nicht. LCD und AVR machen den Reset automatisch.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.12.2005
    Beiträge
    97
    Morgen

    Ich hab mich noch etwas umgesehen was ich mitbekommen hab solten die controller kompatibel sein.
    Db4 = Portc.0 ,
    Db5 = Portc.1 ,
    Db6 = Portc.2 ,
    Db7 = Portc.3 ,
    E = Portc.5 ,
    Rs = Portc.4
    Code:
    $regfile = "m16def.dat"                                     ' ATmega8515
    $crystal = 3690000                                          ' für STK500
    $baud = 19200
    
    
     Config Lcd = 16 * 4                                        'wir verwenden ein 4 x 20 Zeichen Display
     ' Im I/O Mode wird jeder Prozessor Pin einzeln angegeben
     Config Lcdpin = Pin , Db4 = Portc.0 , Db5 = Portc.1 , Db6 = Portc.2 , Db7 = Portc.3 , E = Portc.5 , Rs = Portc.4
    
     Cls                                                        'loesche das LCD Display
     Locate 1 , 1                                               'Cursor auf 1 Zeile, 1 Spalte
     Lcd "Hello world."                                         'String auf Display anzeigen

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    was ich mitbekommen hab solten die controller kompatibel sein
    Nur kompatibel reicht aber nicht! Wenn es ein KSxxxx ist, ist die Initalisierung anders. Und wenn die nicht richtig abgeschlossen ist, funktioniert nix.

    Db4 = Portc.0 ,
    Db5 = Portc.1 ,
    Db6 = Portc.2 ,
    Db7 = Portc.3 ,
    E = Portc.5 ,
    Rs = Portc.4
    Das alleine reicht ja noch nicht. Wo ist Vcc und GND angeschlossen? Was ist mit den anderen vier Datenleitungen?

    $crystal = 3690000
    Ist der Mega16 auch ganz bestimmt auf externen Quarz eingestellt? Sonst passt das Timing nicht.

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.12.2005
    Beiträge
    97
    Die Spannungsversorgung kommt vom Stk 500 hängt paralell zum m 16
    die Datenleitungen Db0 bis Db3 sind auf GNDsowie die R/W.

    Habs auch schon mit dem 1 Mhz getestet ist das gleiche und die baund rate müsste passen da ich schon ein Test Programm geflasht hab das mir die Tasten der Tastatur ins Lcd schreiben sollte mit rückmeldung der taste ins Terminal.

    Hab übrigens Bascom in verwendung

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Bascom habe ich schon erkannt.
    Wenn die Baudrate stimmt, wird der Quarz auch auf extern stehen, weil RS232 auch vom Timing abhänig ist.

    Was hast du am LCD an den Pins 1,2 und 3 angeschlossen?

    Ich hab mich noch etwas umgesehen was ich mitbekommen hab solten die controller kompatibel sein.
    Wo hast du dich umgesehen und welche Controller sollten es sein?

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.12.2005
    Beiträge
    97
    1=Gnd
    2=+5V
    3= Kontrast 10k Poti GND -- +5V -- Pin 3(Mittelpunkt)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •