-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: AT90CAN128 und JTAGICE clone

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.06.2006
    Beiträge
    5

    AT90CAN128 und JTAGICE clone

    Anzeige

    Hy!

    Ich habe ein kleines Problem: Ich muss für ein Projekt in unserer Schule (Elektrotechnik HTL(Österreich)) einen Controller aussuchen. Dieser soll auf jeden Fall CAN und JTAG haben. Momentan ist mir der AT90CAN128 sehr sympatisch. (Der Controller soll auf mehreren Modulen eingesetzt werde, z.B. Motorsteuerung). Hier ist mir jedoch der Preis des JTAG ICE MKII ein Dorn im Auge, Gibt es einen billigeren JTAG (Clone?) für den AT90CAN128?
    Am liebstem wäre es mir wenn wir diesen mit Linux benutzen können.
    Der JTAG soll auch debugging der CPU unterstützen, hier am besten per GDB, ist jedoch kein Muss.

    Danke schon mal für eure Antworten.

    Edit: Am besten währe ein über die Parallelschnittstelle ansteuerbarer, da wir auf Notebooks programmieren die alle keine serielle Schnittstelle haben, und USB->RS232 Adapter bisher nicht wirklich zufriedenstellend gearbeitet haben.

    mfg
    Andreas

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.02.2005
    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    464
    Hallo!

    Ich hab die Abendschule in Salzburg besucht und mein Projekt basierte auch auf einen Mikrocontroller, jedoch ohne JTAG Interface.
    Hier ein Link zu einem Clone. Auf der Homepage ist auch ein USB-JTAG!!!


    http://elmicro.com/de/avrjtag.html

    MFG

    Bertl

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.06.2006
    Beiträge
    5
    Hy!

    Danke für den Link, den kannte ich jedoch schon.
    Das problem ist, das wir wie gesagt keine serielle Schnittstelle besitzen, und der JTAG mit GDB funktionieren sollte...
    Das heißt wenn jemand von euch weis das man diesen Clone mit Linux-Software zum laufen bringt, und damit auch den AT90CAN128 programmieren/debuggen kann würde ich den sofort bestellen...

    Man sollte damit debuggen können...

    Irgendjemand noch eine Idee, oder die Bestätigung das der erwähnte Clone funktioniert?

    mfg
    Andreas

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.06.2006
    Beiträge
    5
    Hy!

    Mittlerweile weis ich, das ich mit dem Olimex JTAG auch debuggen kann...hab im Forum eines Olimex Distributors nachgefragt...

    Also danke für den Hinweis, allerdings: hat jemand erfahrung mit dem Verwenden dieses JTAG unter Linux? Wir entwickeln unsere anderen Boards auch unter Linux, von da her währe es super wenn das funktionieren würde.
    (natürlich die USB Variante^^)

    mfg
    Andreas

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •