-
        

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: suche Schaltung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.06.2006
    Beiträge
    128

    suche Schaltung

    Anzeige

    Hallo! Ich such ne schaltung! Wenn ich einen Schalter schließe soll ne Led leuchten. Dabei soll die Helligkeit der Led langsam zunehmen bis zum Maximum. Wenn ich den Schalter öffne soll die Led langsam an Helligkeit verlieren und dann asugehen.
    Wisst ihr, wie man das am einfachsten macht?
    Ein Schaltplan wär gut!
    Danke für eure Hilfe!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Parallel zur LED einen Kondensator schalten, und in Reihe zum Schalter einen Widerstand.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Wie wäre es mit folgender Schaltung ?
    R2 und C1 sind für die Zeit verantwortlich; z.Z. 220k * 10µF ~ 2,5Sek.
    R3 mußt Du noch für die LED und Betriebsspannung ausrechnen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken rc_opamp.gif  
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.02.2006
    Alter
    47
    Beiträge
    781
    Oder mit nem Integrator, wobei das alles nicht linear fadet (Macht's ja selbst mit PWM nich, zumindest subjektiv)

    MfG

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.07.2004
    Ort
    um Berlin
    Beiträge
    346
    Den Elko mit Konstantstrom laden/entladen bringt Linearität.

    Blackbird

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.06.2006
    Beiträge
    128
    Danke für eure antworten! Kalledom, deine schaltung ist interresant!
    R1 und C2 sind für die Zeit verantwortlich; z.Z. 220k * 10µF ~ 2,5Sek.
    Meinst du wirklich R1? Denn im Schaltplan ist R2 der widerstand mit 220k. Kannst du mir auch kurz erklärern wie die Schaltung funktioniert und wie ich R3 berechne? mit U=R*I?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Sorry, ich meine natürlich R2 und C1 ergeben die Zeit (ist jetzt korrigiert). R1 verhindert einen Kurzschluß beim Betätigen des Tasters / Schalters.
    Der Widerstand für die LED: (Ub - Uled) / Iled z.B. (12V - 2,9V) / 10mA = 9,1V / 10mA = 0,91kOhm. Sieh mal auf meine LED-Infos: http://www.domnick-elektronik.de/ledinfo.htm, da ist noch mehr beschrieben.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.06.2006
    Beiträge
    128
    Jetzt is alles klar! danke kalledom für deine hilfe! Nette seite

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    @blackbird: Linearität der Elkospannung über die Zeit, aber das interessiert die Helligkeit der LED leider nicht wirklich.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.07.2004
    Ort
    um Berlin
    Beiträge
    346
    Nee, natürlich nicht, aber der LED-Strom soll linear steigen. Wenn schon ein OV, so kann der auch gleich als U/I-Wandler arbeiten.

    Blackbird

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •