-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: LED Blinklicht Schaltung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    5

    LED Blinklicht Schaltung

    Anzeige

    Hallo,

    konnte mir jemand helfen?
    Ich brauche eine kleine Schaltung. Die Funktionsweise ist relativ einfach. 4 rote LEDs werden der Reihe nach so angesteuert, dass ein Rundumlauf entsteht. Dabei liegt ein großen Wert darauf, dass der Betrachter einen fliessenden Übergang sieht, d.h dass nicht ein Licht nach dem anderen an und ausgehen soll, sondern während das eine erlischt, das nächste langsam angeht.

    Hätte vielleicht jemand einen Schaltplan für mich?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    NE555 als Taktgeber, CD4017 mit Reset nach dem 4. Impuls, RC-Gleider aus entsprechendem R und Elko nach Masse für das Auf- und Abschwellen und einen Transistor als Emitterfolger dahinter - so sahen zumindest meine Knight-Rider-Bastelein vor bald 20 Jahren aus. Schaltplan bei Bedarf, aber ein bisschen Eigenleistung muss schon rüberkommen. Ausprobieren tu ich's auch nicht, nur frei Nase aufmalen.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    5
    hallo shaun.
    die schaltung kenne ich. ich habe leider aber nicht so viel platz dafür. ich kann nur ma. ein so 08 ic rein machen ind ein paar smd wiederstände. vielleicht auch noch ein smd transistor.
    Wäre da noch eine Lösung möglich?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Dann nimm einen 8-poligen PIC oder AVR in SMD. Mußt halt nur etwas programmieren wie z.B. folgendes Flackerlicht, dann nur für 4 LED's / Ausgänge: http://www.domnick-elektronik.de/picpwm.htm

    PS: einige Rechtschreibfehler sind jetzt aber nicht von mir; in unterschiedlichen Fenstern habe ich unterschiedlichen Text.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    5
    das ist zu kompliziert. es muss sehr einfach funktionieren und auch billig sein. Wäre da LM3909 nutzbar?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Nein, ist er nicht, der ist für eine LED. Schreib doch bitte Deine Anforderungen gleich in die Anfrage. Es hätte also lauten können: Suche Lauflicht mit gleitenden Übergängen, darf nicht grösser als ein SO8-IC sein und auch keinen Microcontroller beinhalten. Dann hätten sich hier einige Leute nicht die Mühe machen müssen, sich an einer Antwort zu versuchen, sondern es bei einem "is nich" belassen können. Ich habe die Frage (tschullige so gelesen, als wüsste der Fragende nicht, wie so eine Schaltung überhaupt aussehen könne und daher eine Stück für Stück nachbaubare Hardware-only-Lösung vorgeschlagen, ansonsten hätte ich auch sofort einen Tiny o.ä. empfohlen. Da das IMHO die einzige Lösung, die mit einem 8-Beiner auskommt (ASIC oder ASSP ausgenommen), ist, kann ich Dir leider auch nicht weiter helfen.

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    5
    sorry jungs sorry. verstehe. Bin neu hier

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Macht ja nix, es ist bei der Hitze nur so schwer mit dem Gedankenlesen
    Viel Erfolg noch bei Deiner Suche!

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    5
    ok, was könntest du mir da für kleinste ( Platz gedacht ) Schaltung empfehlen?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Wie kalledom schon schrieb: kleinen Controller nehmen. Muss ja keine 4 Hardware-PWM-Blöcke haben, wenn der nichts anderes zu tun hat als die LEDs zu dimmen kann man das auch gut in Software erledigen. Also nen PIC oder ATtiny nehmen und gut is'. Die Schaltung erklärt sich dann wohl selbst: Vcc an 5V, GND an Masse, Kondensator 100n dazwischen, 4 LEDs mit Vorwiderständen an 4 Portleitungen.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •