-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: AD Adapter Tastatur

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.01.2006
    Ort
    Straubing
    Alter
    40
    Beiträge
    698

    AD Adapter Tastatur

    Anzeige

    Hallo Leute

    hat jemand von Euch ein schaltplan wie man einen AD-Adapter für Tastatur besser gesagt ich möchte einfach nur 12 normale Taster (Schliesser) als Tastatur realisieren für Eine C-Control mit zwei Widerstandsnetzwerken müßte es gehen, aber wie genau der Schaltplan hierfür aussehen sollte habe ich keine Ahnung daher meine Frage an Euch

    Danke im Voraus
    Gruß Eddie

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791

    ADC-Tastatur

    Hallo eddie,

    anbei ein Schaltplan [Bild] für einen 5V-ADC. Für 2,5 V müsstest du die Widerstände anders berechnen.

    Als Tastatur brauchst du dafür eine Matrix-Tastatur.

    Gruß Dirk
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken adc-tastatur_128.jpg  

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.01.2006
    Ort
    Straubing
    Alter
    40
    Beiträge
    698
    Aber ich kann ja statt Matrix tastatur einfach Taster hernehmen oder?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791

    Tastatur

    Aber ich kann ja statt Matrix tastatur einfach Taster hernehmen oder?
    Ja, klar.

    Die Widerstände sollten aber 1% Metallfilm sein.

    Gruß Dirk

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.01.2006
    Ort
    Straubing
    Alter
    40
    Beiträge
    698
    Sorry für die dumme frage,

    aber wie muss ich die widerstände umrechnen, dass ich auf die 2,55 volt komme. denn die c-control läuft ja mit 2,55 volt.

    bin in der elektronik nicht sehr gut.
    ne formel mit der man das umrechnen kann.

    danke
    gruß eddie

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791

    AD-Tastatur

    Hallo Eddie,

    probier 'mal für die obere Reihe von links nach rechts:
    4,2k 3,0k 2,0k 820

    und für die rechte Reihe von oben nach unten:
    1,8k 1,5k 1,2k 1,0k

    der rechte Widerstand (3,3k an GND) wird dann:
    1,8k

    Gruß Dirk

  7. #7
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.366
    Wie sind die Werte eingentlich berechnet?

    Eine Möglichkeit wäre sicher auch:
    waagerecht
    10k, 4k7, 2k2, 1k0
    und senkrecht
    4k7 3k9, 3k3, 2k7

    Eine Last oder einen Teiler von 100k kann man noch dazunehmen.
    Manfred

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791

    Berechnung AD-Tastatur

    Hallo Manf,

    Wie sind die Werte eingentlich berechnet?
    Naja, ich habe einen mittleren Längsstrom von 1mA angesetzt (mit den angegebenen Werten 0,64 .. 1,38 mA) und eine "Spreizung" von 1,0 bis 2,5 Volt am Ausgang geplant. Das wären knapp 0,1 V pro Taste.
    Für diese Werte (2,5..2,4..2,3..n..1,0 V) habe ich die Spannungsteiler auf der Basis des 1,8k (an GND) mit Hilfe einer Excel-Tabelle errechnet. Wenn man dann konkrete R-Werte einsetzt, sieht man, dass im oberen Ausgangsspannungsbereich eine höhere Spreizung als 0,1 V nötig ist, um auch im unteren Bereich noch eine meßbare Auflösung zu kriegen.
    Ergebnis: Im unteren Bereich hat man mind. 0,04V Differenz (= 4 Digits) zwischen 2 Tasten, im oberen Bereich sind das 0,17V (17 Digits), die gut unterscheidbar sind. Es braucht aber schon Metallfilmwiderstände! (Mit einem 10-Bit ADC ist das alles einfacher).

    Mit der Tabelle [Anhang] kann man ein bisschen herumspielen: In der Spalte "Test" kann man verschiedene R-Werte probieren, darunter sind dann Ausgangsspannung, Strom über dem Spannungsteiler ... ablesbar.
    In die Spalte "Ist-ADC" kann man nach Aufbau der Schaltung eigene reale Meßwerte eintragen, Excel errechnet dann in der nächsten Spalte die Grenzwerte zwischen den Tasten, die man im Programm verwenden kann.

    Gruß Dirk
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.01.2006
    Ort
    Straubing
    Alter
    40
    Beiträge
    698
    Also erstmal vielen Dank für Eure Antworten, ist echt super hier!

    Da wird einem geholfen.

    ich habe im internet noch einen Händler gefunden der genau das verkauft was ich brauche für die c-control. da gibt es einen belegungsplan. der sieht komischerweise anders aus!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 1302.gif  

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791

    AD-Tastatur

    Hallo Eddie,

    das ist eine andere Schaltung mit einer in Reihe geschalteten Widerstandskette und Tastern, die alle einen gemeinsamen Pol haben. Schaltplan im Prinzip z.B. im Thema:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=20332

    Geht natürlich auch für deine Zwecke!

    Gruß Dirk

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •