-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Robosapien V2 von innen

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.06.2004
    Alter
    44
    Beiträge
    66

    Robosapien V2 von innen

    Anzeige

    Falls jemand mit dem Gedanken spielt mit dem Spielzeug was anzufangen anbei einige Fotos von "Innen".

    Was mir aufgefallen ist dass die Gelenke des Oberkörpers Potis zur Positionsbestimmung haben, außgenommen die Halsbewegung links/rechts. Diese Position wird digital ermittelt mittels vier Schleifern (=3 Bit bzw. acht Positionen).

    Ansich ein nettes Spielzeug. Was ist schon in Version I bemängelt habe: der Entengang, den gibt es hier immernoch, wenn auch nicht mehr so schlimm (er kennt insgesamt vier verschiedene "Gang/Watschel" Modi).

    Grüße
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken robosapien_innen_-_hals.jpg   robosapien_innen_-_bauch_und_huefte.jpg   robosapien_-_oberschenkel.jpg   robosapien_-_armsteuerung_von_unten.jpg  

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Sehr schöne Idee mit den Bildern, da steckt ja wirklich einige mechanische Komplexität drin.

    Zur Funktionsweise, im Bild Oberschenkel sind zwei Stahlstreifen mit Gelenken zu erkennen(?) ist das eine Parallelführung zwischen Fuß und Oberkörper?

    Interessant ist sicher auch, ob es universelle Komponenten gibt oder ob alles Spezialkomponenten für den Robosapien sind (außer Motoren Mikroschaltern und Schrauben). Bei den Servogetrieben sieht es ja nach Spezialanfertigung aus. Welche Stückzahl braucht man dann wohl um soetwas für den Preis zu realisieren?

    Manfred


    Da haben wir es ja schon, vom 27. 1. 06:
    http://www.vdi-nachrichten.com/vdi_n...6058&doPrint=1
    Laut WooWee wurden bislang über zwei Millionen Robosapien weltweit verkauft.

    http://www.robosapien.nl/index.php?lang=de&setlang=1
    Die Preise für Robosapien liegen wohl bei (V1): 89€ und V2: 299€.

    Oder kostet der V2 jetzt 199€?
    http://www.idealo.de/preisvergleich/Product/363984.html

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    kauft euch erst einmal den billigen v1 für 59 euro bei karstadt.
    ich kann meinen mit einer ir-diode vom küchenbrettroboter aus steuern.
    mein küchenbrettroboter fährt vor und holt den v1 über ir-funk nach und gibt ihn dann aufträge zum arbeiten (gegenstände sortieren usw). ich überwache dieses mit einer cam vom küchenrobby aus am pc und gebe auch funkbefehle zum reagieren. wer an den ir-funkbefehlen für den v1 vom AVR aus interessiert ist, kann sich melden. alle befehle kann der v1 von meinem AVR gesendet ausführen. eine tolle und günstige spielerei.
    de code kann ganz einfach in Bascom umgesetzt werden (ich verwende fasravr).

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Andre_S
    Registriert seit
    26.06.2005
    Beiträge
    310
    Zitat Zitat von pebisoft
    ...und gibt ihn dann aufträge zum arbeiten (gegenstände sortieren usw). ...

    wow,...

    wie hast Du das beim V1 hin bekommen?
    Der Ober/Unterarm in Verbindung mit dem Greifer läuft doch grundsätzlich gegen Anschlag, so funktioniert doch auch das schließen der Hand. Oder verwechsel ich jetzt was?
    Wie schaffst Du es geziehlt zu Greifen, wieder zu Öffnen und auch noch den Arm zum sortieren zu bewegen usw, usw...


    Gruß André

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    durch das hangelenk drehen bis zum anschlag wird die hand geöffnet.
    dann wird zur seite gewippt, bis der gegenstand zwischen die finger ist und dann das handgelenk wieder zurück gedreht. die hand schliesst sich und der gegenstand befindet sich zwischen die finger. die finger brauchen beim ablegen nur ein wenig geöffnet werden und der gegenstand fällt.

    da ich mit dem AVR under der ir-diode alle befehle geben kann, die auch die originalfernbedienung macht, ist es kein problem.

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von pebisoft
    kauft euch erst einmal den billigen v1 für 59 euro bei karstadt.
    ich kann meinen mit einer ir-diode vom küchenbrettroboter aus steuern.
    mein küchenbrettroboter fährt vor und holt den v1 über ir-funk nach und gibt ihn dann aufträge zum arbeiten (gegenstände sortieren usw). ich überwache dieses mit einer cam vom küchenrobby aus am pc und gebe auch funkbefehle zum reagieren. wer an den ir-funkbefehlen für den v1 vom AVR aus interessiert ist, kann sich melden. alle befehle kann der v1 von meinem AVR gesendet ausführen. eine tolle und günstige spielerei.
    de code kann ganz einfach in Bascom umgesetzt werden (ich verwende fasravr).

    Hallo

    bin neu und wollte mir den V2 kaufen jetzt meine Frage
    ist es möglich ihn am PC zu Programmieren per Infarotschnittstelle?
    und welche Software braucht man dazu?
    kann mir da einer helfen?

    danke

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.11.2005
    Ort
    Bremerhaven (Ziemlich weit nödlich^^)
    Alter
    24
    Beiträge
    100
    ne soweit ich weiss, hat der keine verbindungs möglichkeit/schnittstelle.

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    23
    danke

    was braucht man um diesen zu erweitern?

    kennt sich da jemand damit aus?

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    23
    Ich möchte am Robospien v2 oder v1 eine RS232 verbindung anbauen habe aber keine ahnung wie das gehen soll oder was man dazu braucht.

    gibt es da was im netz, da ich schon seit tagen Suche

    danke

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Andre_S
    Registriert seit
    26.06.2005
    Beiträge
    310
    Zitat Zitat von bignevs
    Ich möchte am Robospien v2 oder v1 eine RS232 verbindung anbauen habe aber keine ahnung wie das gehen soll oder was man dazu braucht.

    gibt es da was im netz, da ich schon seit tagen Suche

    danke
    Hallo,

    was nützt Dir eine RS232 Verbindung, was hast Du vor...?
    Also nehmen wir mal an Du hättest eine, feste Verkabelung vom "PC o.ä." zum V1/V2, was jetzt?


    Gruß André

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •