-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Mosfet Problem

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.05.2004
    Ort
    bei Dresden
    Alter
    35
    Beiträge
    40

    Mosfet Problem

    Hi Leute!!!

    Ich hab einen Mosfet BUZ11 mit dem ich 24V schalten will, nicht regeln sondern nur schalten. Mein Problem ist das ich nur 5V an Gate anlegen kann und er aber nur 21V durchschaltet. Wenn ich dann 0V an Gate anlege schaltet er immernoch 15V durch muss doch aber 0V sein.
    Kann mir einer helfen Bitte!!!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    47
    Beiträge
    1.244
    Hallo Robotik,
    Details zu deinem Schaltungsaufbau wären sehr hilfreich.
    Liegt Source an GND?
    Gruss, Michael

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.05.2004
    Ort
    bei Dresden
    Alter
    35
    Beiträge
    40
    Hi!!!

    Also Vor Gate ist ein Logikbaustein der denn Mosfet ein und ausschalten soll, darum auch nur die 5V. Drain liegt direkt an den 24V (+). Und an Source kommt ein Ende einer Spule und das andere Ende an GND von den 24V.

    Selbst wenn ich GND von 24V und den 5V zusammenschliesse funktioniert es auch nicht.

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    Üblicherweise braucht man die ganzen 5V als Gate Source Spannung, um den MOSFET durchzuschalten. Die Spule kommt dann zwischen 24V und Drain. Natürlich muß man rechtzeitig (vorher) sehen wie der Strom begrenzt wird.
    Manfred

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.05.2004
    Ort
    bei Dresden
    Alter
    35
    Beiträge
    40
    Zitat Zitat von Michael
    Liegt Source an GND?
    Dieser Satz hat mich nachdenklich gemacht, sodas ich das Datenblatt zum BUZ11 zur Hand genommen und hab dabei bemerkt das Sours immer an GND ist und der Verbraucher zwischen Drain und + kommt.
    Ich habe das gleich ausprobiert und siehe da es funktioniert .
    Das is natürlich nen Fehler von mir kann mir aber einer sagen warum das sorum sein muss und andersrum net geht???

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    Das ist der Schalterbetrieb, die andere Variante ist der Analogbertieb als Sourcefolger oder Emitterfolger bei bipolaren.
    Der Unterschied wird in Schaltungstechnik unter Tansistorgrundschaltungen erklärt.
    Willst Du es selbst mal versuchen etwas darüber zu finden, wir hatten mal im Forum ein "Netzbuch" Elektronik mit 3,6MB in dem das ein Kapitel ist.
    Bei Bedarf helfe ich, aber das Thema ist etwas komplex wenn man nicht weiß, an welcher Stelle man die Erklärungen aufsetzen soll.
    Manfred

  7. #7
    Gast
    Der BUZ11 ist ein "N-Channel enhancement" MOSFET, d.h. er sperrt erst, wenn spannung zwischen Gate und Source 0V ist und nicht wenn an Gate 0V anliegen. Damit du die 24V Source sperrst, brauchst du auf Gate mind. -24V.

    Wenn du Source auf Masse setzt, passiert genau das, bei 0V auf Gate ist auch die Gate-Source Spannung 0V -> sperren.

    Bis die Tage
    John Bieling

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •