-         

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: Studium

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.03.2005
    Ort
    Spanien
    Alter
    33
    Beiträge
    398

    Studium

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe mal eine Frage...
    ich wohne ja in Spanien, würde aber vieleicht gerne doch lieber in Deutschland studieren. (Oder hier ein neues Studium anfangen und das in Deutschland beenden).

    Ich durchforste hier schon jede Mänge Internetseiten auf der Suche nach "meinem Studium".
    Was meint ihr, könnte man studieren, was mit Robotern oder automatischen Systemen zu tun hat?
    Vieleicht studiert ja von euch jemand so etwas.
    Maschienenbau, Informatik... was meint ihr?

    Es soll natÚrlich etwas sein, wo man später auch Arbeit findet.

    mfg
    tornado

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.05.2006
    Ort
    nähe Würzburg
    Alter
    34
    Beiträge
    47
    Also ich studiere Elektrotechnik mit Studienrichtung Automatisierungstechnik. Bin jetzt im 4. Semester. Hab im Studium unter anderem Informatik (C, Java, Assembler), Microcontrollerprogrammierung, Schaltungstechnik, Steurungs- /Regelungstechnik, Schaltungsentwurf und auch Robotik. Arbeitsplatz ist auch so gut wie sicher da Technische Studienrichutngen zur Zeit nicht so im trend leigen und die Zahl der Abgänger zurückgeht. Dieser Trend wird sich auch so stark nicht ändern.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Trimmis
    Alter
    30
    Beiträge
    47
    Genau das werd ich auch tun, allerdings in der Schweiz.

    K.a. wie's in Deutschland ist, aber bei uns hat man zuerst eine Grundausbildung und irgendwann kann man sich dann entscheiden, auf was man sich spezialisieren möchte. Da gibts ganz einen Haufen Richtungen, weiss sie jetzt im Moment nicht auswendig...

    lg
    Und sie dreht sich doch...
    http://www.muasch.com
    http://robotik.muasch.com

    Definitiv kein Bascom-User

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.06.2005
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    41
    Hi,

    ich studiere Informatik mit Schwerpunkt KI / Robotik und Neurobiologie

    Wir haben Java, Prolog, Assembler ( MicroController )
    Da ist halt alles dabei......

    ABER VORSICHT :
    Es ist auch scheiß viel Mathe *man verzeihe mir den ausdruck*

    Bin jetzt im 4 Semester und da geht es schon gut zur Sache !

    Mfg

    CodeWarrior
    Computer sind dazu da um Probleme zu lösen, die wir ohne sie nicht hätten !

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.01.2005
    Ort
    HH
    Alter
    32
    Beiträge
    215
    Hallo!

    Ich habe vor Elektrotechnik zu studieren und kann hoffentlich zum Wintersemster diesen Jahres anfangen.
    Hier ist es so das es für Elektrotechnik keinen NC gibt, da dieses Fach wohl sehr schwer sein soll und deshalb viele kein Interesse daran haben.
    Hier ist es auch so, dass man zuerst sein Grundstudium absolviert und sich dann auf eine Fachrichtung spezialisiert.
    Informatik hat zwar auch mit Elektronik zu tun, finde ich für mich aber sehr zu "Computerlastig". Ich finde es besser wenn man auch mal außerhalb des Computers etwas entwerfen kann.
    Maschinenbau hat wohl weniger mit Elektronik zu tun und interessiert mich eigentlich gar nicht.
    Daher ist Elektrotechnik mein Favourit!

    Auf so einem Infotag der FH hier habe ich erfahren, dass in den Studiengängen Elektrotechnik u. Informatik im 4 oder 5. Semester Lego-Roboter entworfen werden sollen, die gegeneinander Fussball spielen.

    Also was du studieren möchtest hängt von dir ab. Ich denke, dass alle 3 Studiengäne (Maschinenbau, Informatik, Elektrotechnik) mit Robotern und automatischen Systemen zu tun haben.
    Du solltest halt für dich abwägen welchen Bereich du gut kannst und was dir Spaß macht. (mehr das Mechanische, das Schaltungstechnische oder das Programmiertechnische?)

    MfG
    Martin
    Motio - Roboterarm - nähre Infos auf http://www.martin-jacobsen.de

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.03.2005
    Ort
    Spanien
    Alter
    33
    Beiträge
    398
    Ja, es hört sich alles interresant an...
    Aber ich glaube, dass es schon genug Informatiker gibt... und ich meine auch, dass man mit viel Zeit das auch selber lernen kann.
    Maschinenbau und Elektrotechnik hören sich am interresantesten an.
    Um Mathematik kommt man wohl so oder so nicht rum (leider)
    Ich werde mal gucken was ich hier studieren kann, damit mir das spÄter vieleicht in Deutschland angerechnet wird.
    HIer gibt es etwas wie MAschienenbau. Noch näher (in meiner Stadt) könnte ich aber auch "Teleco" studieren. Das ist etwas mit Telekomunikation wo auch mit automatisierten Sachen gearbeiten wird. Das wäre vieleicht auch noch eine Alternative.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    DD
    Beiträge
    519
    Bin grade im 2. Semester Mechatronik an der TU-Dresden.
    ...Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik is da ebenso drin, wie Werkstoffe, Fertigungstechnik, Geräteentwicklung und viele weitere interessante Sachen. Ich meine an Praxis mangelt's hier auch nicht (Besuch in versch. Instituten usw.) und wenn man von Robotern nicht genug bekommen kann, gibt's ja noch die Turag

    MK

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    Zitat Zitat von flexxo
    Also ich studiere Elektrotechnik mit Studienrichtung Automatisierungstechnik. Bin jetzt im 4. Semester. Hab im Studium unter anderem Informatik (C, Java, Assembler), Microcontrollerprogrammierung, Schaltungstechnik, Steurungs- /Regelungstechnik, Schaltungsentwurf und auch Robotik. Arbeitsplatz ist auch so gut wie sicher da Technische Studienrichutngen zur Zeit nicht so im trend leigen und die Zahl der Abgänger zurückgeht. Dieser Trend wird sich auch so stark nicht ändern.

    Bingo

    Im moment fehlt der Industrie eine Anzahl von 70% an Elektroingenigueren. (SCheiß wort ... Ingenieur)

    Soo

    In den nächsten jahren werden die Energietechniker (Sparsamer, Effizientere Energie), die Automatisierer (Roboter und Ähnliche AUtomatische Systeme) und die Microtechnologen wichtig.

    Das ganze Thema steckt noch in den Kinderschuhen laut Prognose und wird in 6jahren Boomen. Laut Prognose

    Ich werde Elektro Studieren, richtung Automatisierung gehen und nebenbei Microelektronik belegne. Das ist mein Ziel.
    Vll mach ich danach noch Grundstudium Maschinenbau.

    Denn: Mechatroniker können das selbe wie die Elektro Menschen Richtung Automation, nur mit mehr Maschinenbau. Und umgekehrt.

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.06.2005
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    41
    Du musst ja Geld haben, das du dann noch das Grundstudium in MAschinenbau belegen willst.

    Nächstes Nächstes Jahr werden 500 € studiengebühren fällig. Fang schon mal an mit sparen !

    CodeWarrior
    Computer sind dazu da um Probleme zu lösen, die wir ohne sie nicht hätten !

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    Zitat Zitat von CodeWarrior
    Du musst ja Geld haben, das du dann noch das Grundstudium in MAschinenbau belegen willst.

    Nächstes Nächstes Jahr werden 500 € studiengebühren fällig. Fang schon mal an mit sparen !

    CodeWarrior

    Jop ich weis. Finds auch kacke mit den Studiengebühren..

    3000€ bis Bachelor
    sind 6000€ wenn ich Master den master hab
    und nochmal 1500€ wenn ich das Grundstudium Maschinenbau mach

    Ich hätte das Geld, wills aber eigentlich nich anbrechen. Die Zukunft Bringt Visa - vll find ich einen job ... wer weis was die Zukunft bringt

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •