-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Twin-eye Laser zur Geschwindigkeitsmessung (auch in 2D)

  1. #1
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367

    Twin-eye Laser zur Geschwindigkeitsmessung (auch in 2D)

    Anzeige

    Reflektiert man den Laserstrahl eines geregelten Lasers in die Quelle zurück, dann kann man an der Leistungsregelung den zeitlichen Verlauf der Interferenz messen. Mit zwei solchen Anordnungen (twin eye) lässt sich die Geschwindigkeit und die Richtung von Unregelmäßigkeiten auf der Oberfläche des reflektierenden Mediums messen.

    Mit dem Einsatz dieses Prinzips können beispielsweise die Bewegungssensoren optischer Mäuse in der Komplexität und der Verlustleistung reduziert und in einigen Leistungsdaten verbessert werden. Es werden dann jeweils ein twin eye Laser für x und y-Richtung benötigt, die zusammen recht kompakt aufgebaut werden können. (siehe Bild)

    Das Verfahren wurde auf der SMT 2006 (30.5.-1.6.2006) in Nürnberg vorgestellt.
    Manfred


    http://www.business-sites.philips.co...cle-15029.html


  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    @ Home
    Alter
    29
    Beiträge
    270
    hmm.. sehr interessant das gute stückchen... die frage is nur: wo bekommt mans her und was kostet es?
    hast du da schon was gefunden?

    mfg

    schoko
    Warum bekommen Vegetarier immer eine Extrawurst?

  3. #3
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Frage doch einfach mal nach, es könnte noch mehr Leute hier und auch sonst interessieren.

    http://www.business-sites.philips.co...act/index.html

    ...
    For media inquiries, please contact
    Philips Laser Sensors / Public Relations Department
    Tel +31 40 2758590
    Fax +31 40 2758555
    email info.lasersensors@philips.com

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    231
    Wenn jemand rausgefunden hat wo man die Teile kaufen kann, dann bitte melden. Ausbauen aus z.B. ner Logitech V400 ist auch ne Alternative, aber mir fehlt die Doku.
    Grüße
    Thomas

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von Thoralf
    Registriert seit
    16.12.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    530
    die Entfernung Laser - Oberfläche wird im data sheet mit 1,8 ... 3,3 mm angegeben. Viel zu wenig außer für Minirobs. Und ob sich mit Zusatzlinsen was machen läßt ist schwer zu sagen. Hier kann man ja kein Bild auslesen wie bei den anderen opt. Maussensoren.
    Sicher wird es irgendwann auch derartige Sensoren mit größerem Oberflächenabstand geben. Werds mal abwarten...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •