-         

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

Thema: Schnelle Multiplikation von Bytes

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.03.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    27
    Beiträge
    308

    Schnelle Multiplikation von Bytes

    Anzeige

    Hi!
    Da ich sehr viele Multiplikationen ausführen muss, kommt es sehr auf die Geschwindigkeit an. Wenn ich es über Bitverschieben mache, ist es langsamer, als die herkömliche Multiplikation.
    Gibt es noch eine andere Möglichkeit schnell zu multiplizieren?
    Gruß,
    Rasmus
    www.rrothe.de
    Blog, Projekte, Sonstiges

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.11.2004
    Ort
    Hard, Vorarlberg
    Beiträge
    155
    Schneller geht es über den in neueren AVR eingebauten Hardware-MUL ASM Befehl.
    BASCOM-AVR verwendet automatisch diesen, falls der Prozessor über einen solchen verfügt.
    Einen AVR verwenden mit dem Befehl MUL in den ASM-Befehlen wird hier einiges bringen.
    Viele Grüße
    Josef
    -------------------------------------------------------------------------------------
    DOS-File System für BASCOM-AVR auf http://members.aon.at/voegel

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.03.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    27
    Beiträge
    308
    Welche unterstützen denn den MUL Befehl?(Ich verwende einen ATmega32)
    Gruß,
    Rasmus
    www.rrothe.de
    Blog, Projekte, Sonstiges

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.02.2006
    Alter
    47
    Beiträge
    781
    Der AtMega32 besitzt so einen Multiplikator (steht im Datenblatt auf der ersten Seite, 6. oder 7. Zeile) ("On-Chip Two-Cycle Hardware Multiplier")

    MfG

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.03.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    27
    Beiträge
    308
    Was ja heißen würde, das noch schnellere Multiplikationen nicht möglich sind, oder? Gibt es noch einen anderen AVR der das schneller kann, bzw einen schnelleren Befehl?
    Gruß,
    Rasmus
    www.rrothe.de
    Blog, Projekte, Sonstiges

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.02.2006
    Alter
    47
    Beiträge
    781
    Gehen dir 2 Takte nicht schnell genug?
    Hups, ich sehe gerade, du proggst in Basic, da läuft das natürlich nicht 100% effektiv.
    Aber im Grunde gibt es unter den AVRs nix schnelleres, da müsstest du wenn dann auf ARM / DSPs umsteigen

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.03.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    27
    Beiträge
    308
    Ja, einen ARM habe ich auch schon in Erwägung gezogen.
    Wie groß ist denn ungefähr die Leistungssteigerung (wenn ich zb den H2148 von Phillips nehme)?
    Gruß,
    Rasmus
    www.rrothe.de
    Blog, Projekte, Sonstiges

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Rage_Empire
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    710
    wie wäre es mit Megas, die bis 20MHz laufen? wären immerhin 4Mips mehr.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    569
    Hmm, ich denke mal die Multiplikation von 2 Bytes dürfte im ARM archtekturbedingt länger dauern (also mehr Takte).

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.03.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    27
    Beiträge
    308
    Aber das heißt ja das ein ARM gar nicht schneller ist!
    Welcher Chip ist denn dann am geeignetsten?
    Einer mit einem möglichst hohen Prozessortakt?
    Gruß,
    Rasmus
    www.rrothe.de
    Blog, Projekte, Sonstiges

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •