-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Webseite mit eMails steuern?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.04.2006
    Beiträge
    26

    Webseite mit eMails steuern?

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe gleich 2 Probleme.
    1)
    Ich möchte über eine Webseite eMails verschicken.
    Auf der Seite sollen mehrere Auswahlmöglichkeiten z.B. Raido Buttons, Schieberegler, Kombo Boxen etc. vorhanden sein. Durch Betätigen eines Submit Button soll eine eMail an eine bestimmte Adresse geschickt werden. Der Text in der eMail soll von den Einstellungen abhängig sein, die auf der Seite gemacht wurden. Eine eMail soll zum Beispiell so aussehen: Box 1 markiert, Listeneintrag 2 gewählt etc.

    2)
    Mit Hilfe einer eMail möchte ich die Darstellung einer Website verändern.
    Ich stell mir das ganze so vor, dass ich eine eMail an eine festgelegte Adresse schicke. In der eMail steht dann z.B. der Text: Zeige Bild1 UND Bild2. Dadurch soll bei jedem Aufruf der Webseite das Bild1 und Bild2 angezeigt werden, bis ich eine neue Anweisung per eMail schicke.

    Zu 1) glaube ich, dass das ganze prinzipiell möglich ist.
    Bei 2) bin ich mir da nicht mehr so sicher.

    Was haltet ihr davon? Ist das Ganze machbar? Habt ihr sowas schonmal gemacht oder habt ihr Lösungsansätze?

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Trimmis
    Alter
    29
    Beiträge
    47
    1) ist ohne Probleme möglich
    2) sollte machbar sein

    1) am besten machst du in HTML ein Formular und beim Absenden rufst du mit POST ein PHP auf.
    Im PHP werden dann die Parameter vom HTML-Formular, das du ja per POST an das PHP weitergegeben hast, auswertet.
    Am besten speicherst du zuerst alles in einem String.
    Wenn also check_box1=true ist, dann schreibst du in den String "Box 1 gewählt"
    Dann die nächste Überprüfung, und den Text am ersten String anhängen...
    das dann mit allen machen.
    am schluss mit sendmail oder ähnlichem abschicken. müsste nachgucken wie das ding in php heisst.

    2) in joomla gibt es contentbymail, das eine mailbox abfragt und darin enthaltene mails publiziert. vielleicht ist das nützlich?
    oder selber entwickeln:
    per php die mailbox abfragen, müsste aber periodisch geschehen, zb durch cronjob aufgerufen werden. im mail würde ich ein ganz spezifisches tag machen, das deine anweisungen einleitet. also zb im mail das schreiben: [-~~-] und dahinter der befehl. das hat den vorteil, dass du mit dem php-script nach dem zeichen suchen kannst und alles was dahinter steht ist dein befehl. ansonsten könnte das knifflig werden, wie du herausfindest wo die befehle anfangen und so.
    nachher machst du über eine switch oder eine if-else-struktur die auswertung.

    ich habe noch nie mailboxen abgefragt, aber da findest du bestimmt tuts im internet.

    lg
    Und sie dreht sich doch...
    http://www.muasch.com
    http://robotik.muasch.com

    Definitiv kein Bascom-User

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.04.2006
    Beiträge
    26
    Danke für die schnelle Antwort. Das sind alles ziehmlich neue Dinge für mich. Wird wohl ne weile dauern bis ich mich da rein gefuchst habe.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Villach
    Alter
    25
    Beiträge
    995
    Hallo,

    Einafcher ists mit javascript.
    [php:1:cd682e0b50]<html>

    <head>
    <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=windows-1252">
    <meta name="robots" content="noindex, nofollow">

    <title>Newsletter</title>

    <script language="javascript">
    function formtest() {
    if (document.newsletter.vorname.value == "") {
    alert ("Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen!");
    return (document.newsletter.vorname.value != "")
    }
    if (document.newsletter.familienname.value == "") {
    alert ("Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen!");
    return (document.newsletter.familienname.value != "")
    }
    ...
    da musst deinen code reins chreiben
    ]
    </script>

    </head>

    <body>


    <form ACTION="cgi-bin/ebformmailer.cgi?action=send" METHOD="POST" name="newsletter" enctype="multipart/form-data" onsubmit="return formtest()">

    <input type=hidden NAME="recipient" value="sport@vitgo.org">
    <input type=hidden NAME="subject" value="Newsletter Anmeldung">

    <input type="hidden" name="email" value="sport@vitgo.org">
    <input type="hidden" name="domain" value="http://www.gruebler.at/iframe_newsletter.htm">
    <input type="hidden" name="inputs" value="titel,vorname,familienname,geschlecht,alter ,adresse,plz,ort,telefonnr,e_mail">

    <table border="0" width="100%" id="table_form">
    <tr>
    <td width="241">
    <font style="font-size: 9pt">Titel:</font></td>
    <td>
    <span style="font-size: 9pt">

    <input type="text" name="titel" size="20"></span></td>
    </tr>
    <tr>
    <td width="241">
    <font style="font-size: 9pt">*Vorname:</font></td>
    <td>
    <span style="font-size: 9pt">
    <input type="text" name="vorname" size="30"></span></td>

    </tr>

    </table>
    </form>

    </p></font></p>

    </body>

    </html>[/php:1:cd682e0b50]

    Hier wird zB der javascripcode in der funktion formtest aufgerufen und da drin legst dann fest, was gemacht werden soll, wenn dass oder das makiert ist...
    den formmailer bekomst unter google. (ebformmailer.cgi)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.10.2004
    Ort
    Rheinstetten
    Alter
    33
    Beiträge
    357
    1. ist ja wie von den anderen gesagt kein Problem.

    2. Am besten mit PHP. Da gibt es Funktionen, mit denen man Mails in einer Mailbox (über POP) abrufen kann. Im PHP-Script kannst du den Inhalt der Mail dann verarbeiten und dann den Inhalt deiner Webseite dementsprechend anpassen.

    Etwas komplizierter aber professioneller ist es mit einem eigenen Webserver und Servlets...
    Unwissenheit ist ein Segen

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.04.2006
    Beiträge
    26
    Danke für die Antworten.
    Mit javascript habe habe ich schon mal gearbeitet. PHP ist dagen für mich absolutes Neuland. Aber ich glaube ohne geht es wohl nicht. Wenn ich Zeit habe werde ich mich mal damit beschäftigen.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    Stralsund
    Beiträge
    93
    php ist auch nicht schwerer als js. Es gibt einige Tutorien im Internet, die die Grundlagen gut erklären. Recht nett ist auch selfphp, allerdings reicht es selfhtml kaum das Wasser.
    Problematischer ist es nach meiner Meinung, php-fähigen Webspace zu finden, meistens muss man dafür ein paar euros im Monat hinblättern und man sollte genau hingucken. Mancher Anbieter streicht einfach mal ein paar grundfunktionen in php, um sie in seinem Premiumangebot für mehr Geld zu verkaufen.

    zu 1) wie viele bereits gesagt haben, ist das kein Problem. Habe ich schonmal geschafft, Interesse an Quellcode?
    zu 2) das halte ich schon für schwieriger, php wird ja quasi immer bei Zugriff ausgeführt. Meines Wissens nach, müßte er dann seine php Webseite aufrufen, die die mails vom pop server holt und parst. Oder hat jemand "Endlosscripte" laufen? Dem Betreiber wird das sicherlich nicht schmecken.
    Dann verstehe ich nicht, warum man es nicht gleich mit einer einfachen Formularsteuerung machen sollte, mit Passwort meinetwegen. Dann gibst du das Bild bzw. den Dateinamen in einem Textfeld an, welches zum Start eingeblendet werden soll. Den Dateinamen speicherst du dann mittels der php-Datei in irgendeiner Konfigurationsdatei ab. Vorher vergleichst du noch, ob das eingegebene Passwort, mit Deinem abgespeicherten übereinstimmt.

    mfg
    Gast2000

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Leipzig
    Alter
    30
    Beiträge
    578
    Hallo!
    wenn du kostenlosen, php fähigen Webspace brauchst, kann ich weiterhelfen.
    Schau mal HIER


    MfG ACU
    http://www.roboterbastler.de
    endlich wieder online

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.04.2006
    Beiträge
    26
    @gast1234
    Quellcode wäre nicht schlecht.
    zu 2) Es würde vollkommen ausreichen wenn die Webseite sich jede Minute einmal aktuallisiert.
    Mit den eMails wird über einen Provider ein anderes Gerät fengesteuert.
    Das ganze läuft so ab, dass ich eine eMail an den Provider schicke. Dieser leitet dann die Steuerbefehle an das Gerät weiter.
    Wenn Rückmeldungen vom Gerät kommen erhalte ich durch eine eMail die mir der Provider schickt.
    Da der Inhalt der eMails Kryptisch ist, muss ich einen Wegfinden die eMails in eine Form zubringen, die für den Menschen verständlich ist.
    Es würde reichen die eMails auf meinem PC auszuweren. Aber eine Lösing über eine Internetseite wäre meiner Meinung nach besser, da ich dann von jedem PC mit Internetverbindung den Gerätestatus überprüfen bzw. ändern kann.
    @ACU
    Danke für das Angebot. Ich werde bestimmt darauf zurück kommen.

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    Stralsund
    Beiträge
    93
    Code:
    /* Empfänger */
     $empfaenger = array("bla<bla@bla.de>");
     /* Absender */
     $absender = "webmaster<blub@blub.de>";
     /* Rueckantwort */
     $reply = "bla<bla@bla.de>";
     /* Betreff */
     $subject = "hier steht der Betreff";
     /* Nachricht */
     $message = ''; // wird später gefüllt
     $headers = '';
     $empfaengerString = '';
    
    function add_mail_header()
    {
      global $absender,$empfaenger,$empfaengerString,$headers,$reply;
      
      $headers .= "From:".$absender."\n";
      $headers .= "Reply-To:" . $reply . "\n";
      $headers .= "X-Mailer: PHP/" . phpversion(). "\n";
      $headers .= "X-Sender-IP: $REMOTE_ADDR\n";
      $headers .= "Content-type: text/html\n";
      $empfaengerString = implode(",",$empfaenger);
    }
    
    
    function send_mail()
    {
      global $empfaengerString,$headers,$message, $subject, $reply;  
      return mail($empfaengerString, $subject, $message, $headers);
    }
    das alles kannst du in eine extra php datei(dateiname.php ) reinschreiben und sie dann mit in include_once dateiname.php in der PHP Datei einfügen, die von deinem Formular aufgerufen wird.
    Ändere oben die Daten für Empfänger und so weiter.

    Dann brauchst du nur noch den Inhalt der mail mit den Eintragungen des Formulars füllen.
    Z.B. hier den Inhalt von Vorname und Name. (falls beim Formular Name und Vorname angegeben werden sollen und mit post übergeben werden, ähnlich dem HTML Code von Superhirn oben)
    $message = $_POST["Vorname"].' '.$_POST["Name"];
    so jetzt Header hinzufügen und weg damit

    add_mail_header();
    send_mail();

    Ich glaube in der Methode mail() brauch man den header nicht unbedingt angeben, dann vereinfacht die Sache nochmals extrem. Ich habe es aber gemacht und es funkioniert.
    Für deinen zweiten Fall habe ich keinen Code, aber es ist nur eine Fleißarbeit. Du wertest genauso ein Formular aus und schreibst und liest Dateien.

    mfg Gast1234

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •