-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Brauche ganz dringen Hilfe bei Sinusoszillator

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.05.2006
    Beiträge
    6

    Brauche ganz dringen Hilfe bei Sinusoszillator

    Anzeige

    Hi ich bin neu hier und wie der Titel schon sagt habe ich ein Problem mit einem Sinusoszillator



    http://img210.imageshack.us/img210/5...illator3op.jpg

    Angeblich ist das ein Sinusoszillator mit stabiler Amplitude, kann mich jmd von hier die Schaltung genau beschreiben welche Funktion welches Bauteil hätte?

    Das wäre mir sehr wichtig und auch sehr dringend

    bitte mailt mir die beschreibung auf daniel0511@msn.com

    rießen dankeschön schonmal im voraus

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255

    Re: Brauche ganz dringen Hilfe bei Sinusoszillator

    Zitat Zitat von MegaNega
    Das wäre mir sehr wichtig und auch sehr dringend
    im Klartext bitte: wann musst du die Hausaufgabe abgeben?

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.05.2006
    Beiträge
    6
    das is keine hausaufgabe es geht allerdings um die schule wir haben da nen roboter und der soll mit Sensoren bestückt werden und einer davon is ein feuchtesensor der mit diesem oszillaotr betrieben werden soll, so und jetzt würd ich gern wissen wie der funktioniert damit ich das auch verstehe und weiter arbeiten kann, deshalb ist es dringend da ich die gesamte schaltung bald abgeben muss und wenn ich nich weis wie genau der funktioniert wirds schwer ne restliche schaltung zu entwerfen

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    was kommt links für ein Signal an, und was soll rechts rauskommen?
    Dass da was oszilliert kann gut sein, aber ich bezweifele, dass es nen Sinus ist...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Eher umgekehrt, von rechts ein künstlicher Nullpunkt für die OPs und links kommt vielleicht auch was raus. Der linke OP sieht irgendwie nach Hochpass aus, einen Tiefpass mit Rechteckgenerator davor hätte ich ja noch akzeptiert. Wenn ich jetzt Lust und Zeit hätte, würde ich das Ding mal mit Spice simulieren und wenn es tatsächlich wie gewünscht schwingt mal einen Gedanken daran verschwenden, warum es das so tut, aber bis dahin würde ich dem OP raten, die Funktion entweder hinzunehmen, selbst zu simulieren oder einfach eine andere Schaltung, deren Funktionsweise sich ihm erschliesst, zu verwenden.

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.05.2006
    Beiträge
    6
    das problem ist das ich keine andere schaltungsvariante verwenden kann ich muss die nehmen und es funktioniert ja auch rechts am pin 5 kommen 2,5V rein und am c6 kommt dann ein sinus mit 1kHz heraus, ich würd das nur einfach gern verstehen wie das genau läuft

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.05.2006
    Ort
    nähe Würzburg
    Alter
    34
    Beiträge
    47
    Lad dir halt einfach mal Pspice runter und erstell da die schaltung. dann kannst an jedem punkt schaun was rauskommt.

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.05.2006
    Beiträge
    6
    schön und gut aber ich hab leider keine ahnung was ich da überall einstellen muss das das richtig funktioniert

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Einstellen musst Du nicht wirklich viel, die Simulation nennt sich Transient Analysis oder so ähnlich, die Zeit würde ich auf 3-4ms beschränken und wenn die Schaltung lange zum Anschwingen brauchst lässt Du halt 20ms oder so keine Daten erfassen und setzt die Gesamtlaufzeit auf 23-24ms. Die Bauteile gibt's in der Runterladundgut-Version IMHO nicht alle, nimmste halt nen anderen OP, so wild scheint mir die Schaltung nicht. Andere Sinusoszillatoren basieren auf Phasenschiebern, dieses Hochpass-Konstrukt könnte eine ähnliche Aufgabe erfüllen. Ich weigere mich aber nach wie vor, mir das jetzt genauer anzusehen, sonst höre ich nicht auf, bevor ich ne Lösung habe und mein Kunde bekommt seine Festplatte heute nicht mehr repariert.

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.05.2006
    Beiträge
    6
    danke werds mal versuchen ob ich das hin bekomm

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •