-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Pneumatikzylinder, Basics

  1. #1

    Pneumatikzylinder, Basics

    Anzeige

    Hi

    Ich bin neu hier und hoffe das ihr mir vielleicht helfen könnte bei meinem doch sehr kleinen Projekt. Bin mir auch nicht ganz sicher ob das Subforum hier das richtige ist. Falls nicht bitte ich einen Moderator es zu verschieben. DANKE

    Bei meinem Projekt geht es zwar nicht um Roboter aber ich denke das hier sowieso sehr viel Knowhow zu finden ist. Ich habe mir einen pneumatischen Zylinder besorgt und möchte damit einfach nur die Heckklappe meines Autos per Knopfdruck öffnen als auch schliessen lassen. Der Zylinder passt von den Abmessungen ideal. Die Aufnahme muss erst noch gebaut werden aber da ich noch nie etwas mit Pneumatik gemacht habe stehe ich schonmal an die richtigen komponenten zu besorgen um den Zylinder zu bewegen. Im Netz bin ich auch nicht wirklich fündig geworden.

    Was gibt es für Tanks zu speicherung. Welche Kompressoren gibt es und wo bekommt man sie her. Welche Fittinge und Anschlüsse brauche ich bzw wie funktioniert die Ventilsteuerung und welche Ventile sind geeignet.

    Ich hoffe ihr könnt mir da helfen.

    aja hier noch der Zylinder den ich geholt habe
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...MEWA%3AIT&rd=1

    DANKE

    Philipp

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    Du brauchst
    - Kompressor
    - Schlauch
    - Magnetventile
    - Radiomodul (Knopfdruck fernbedienung)
    - Druckregler
    - nen druckspeicher

    Kompressor is ne gute frage ... das wirds größte Problem (zumal der auch lärmt)

    Ich würds Elektrisch machen

    Rohr nehmen, Zahnstange rein und mit der Schnecke hoch und runter fahren, is einfacher und sieht genauso aus *g*

  3. #3
    Und wo gibt es diese elektrische Lösung?.. wie funktioniert das und wieviel kraft hat sowas?.. gibts da schon fertige teile?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    15.07.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    807
    Ich glaube er meint einen Kompressor mir Elektromotor. Es gibt ja auch Kompressoren mit anderen Motortypen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    Ich meinte ein Alu rohr, dort eine Zahnstange rein, unten einen Motor anbringen mit einer schnecke dran

    Das ganze dreht sich nach oben oder unten, wie man will

    Und je nach Dimensionen kannste dir da ne Hebebühne draus bauen

    So kenn ich das auch, als Selbstbaulösung bei Diversen Tunern

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Gevelsberg
    Alter
    29
    Beiträge
    224
    hier wurde das thema Pneumatik, schonmal diskutiert, da habe ich auchschonmal erklärt, wie was funktioniert. Also Kompressor sollten aber diese kleinen Autokompressoren reichen, brauchst ja nur nen 1, 2, 3-Liter Drucktank, je anch dem, wie oft du den Kofferaum öffnest.

    Damit aber bei dem Zylinder die Kofferaumklappe nicht auf der Frontscheibe liegt, nach dem Öffnen, umbedingt Droßelventile!!! Wenn der Zylinder bei 10Bar voll speed rausfährt, da ist die Klappe ab!

    MfG Fabian

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •