-
        

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Thema: Vorstellung: Roboter Spybot "Security Robotic"

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    06.08.2004
    Beiträge
    378

    Vorstellung: Roboter Spybot "Security Robotic"

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Leute,

    mal wieder ist ein kleiner Roboter fertig um ihn vorzustellen.
    Bei diesen Vehicle handelt es sich um einen Outdoor Beobachtungsroboter "Spybot". Natürlich könnte man Ihn auch als mobile Alarmanlage insetzen oder Wachhund Ersatz!

    Die Navigation ist bis jetzt noch Halbautomatisch, d.h er wertet bis jetzt nur die Sensoren aus und weicht automatisch Hindernissen aus beim Steuern über die Tastatur oder Maus. In den nächsten Wochen werde ich mein GPS Modul auf ATMEL Mega8 umschreiben mit Bascom um Spybot über GPS und IR-Baken durch unsern Hof zu navigieren.

    Die Anforderungen waren für meinen Privaten Gebrauch nicht zuhoch und ich konnte somit erst mal übbriggeblieben Materielen verarbeiten.
    Jedoch ein paar Anforderungen sollte er doch erfüllen!

    1. Wasserdicht (für jedes Wetter)
    2. geringer Stromverbrauch (auch Antrieb)
    3. Geländefähigkeit
    4. Telemetrie Übertragung via ISM 433Mhz
    5. Bewegungsmelder mit einer Reichweite von etwa 20m im Duchrmesser
    6. Empfindliches Microfon mit Richtwirkung
    7. Halogenscheinwerfer für sehr gute Ausleuchtung
    8. Lichtsensor für IR Beleuchtung und Bewegungserkennung
    9. 2,4Ghz TV Sender mit einer Reichweite von etwa 500m
    10. zwei Kamera mit unterschiedlich Objektiven Tele/Weit
    11. Observationskamera SW und hoher Empfindlichkeit < 0.5LUX
    12. 4 Sharp Sensoren für Autonomen Betrieb und zur unterstützung beim Fernbedienten fahren (Automatisches Ausweichen)
    13. IR-Scheinwerfer mit >30 IR-LED´s
    14. I2C Bus für diverse Erweiterungen
    15. GPS Navigation (Back Pack Modul)

    So und rausgekommen ist nun bis jetzt folgendes....

    PS: hab momentan nur ne USB Video Karte drann und da macht er mir noch kein Videobild mit wenn ich einen Screenshot erstelle


    Ich werde demnächst dieses Projekt in einen Seperaten Bereich aucf meine Homepage einarbeiten und zudem noch einen open Source Bereich mit diversen Software Schnipsel über Proton+ Bascom und VB6.
    Mich würde es freuen wenn der eine oder andere ein paar sachen brauchen kann, verbessern oder auch das eine oder nachbauen!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken foto_soft.jpg   dscf0026.jpg   dscf0023.jpg   dscf0021.jpg   dscf0019.jpg  


  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.10.2004
    Ort
    Rheinstetten
    Alter
    34
    Beiträge
    357
    Sehr cooles Projekt.

    Sieht echt sehr professionell aus. Wie lange hat die Entwicklung gedauert?
    Unwissenheit ist ein Segen

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    29
    Beiträge
    161
    wirklich ein schöner bot, hat sicher so seine zeit gebraucht. kannst du mal bilder vom innenleben zeigen oder willst du das geheimhalten

    mfg
    (-_-)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.08.2004
    Ort
    484..
    Alter
    27
    Beiträge
    339
    Das Projekt ist wirklich sehr gut gelungen !!! Gratulation.

    Eine Frage wäre von mir, welche Materialien du verwendet hat, da es ja doch sehr stabil wirkt.
    Und kann man evtl. mal eine Seitenansicht bekommen, weil ich mich Frage, wie die Räder befestigt sind, also ob da noch Querstreben sind oder nicht.

    MFG
    ProgDom
    * human knowledge belongs to the world *

    www.domspage.de - Robotik - TobiSAt8

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    06.08.2004
    Beiträge
    378
    Hi,

    also erst mal danke für die Komplimente!

    Als Materialen verwende ich für die Radschenkel 20er ALU-Proviele und als Gehäuse eine C-BOX (die ist günstig beim Conrad und sehr Stabil!) die Motorhalterungen und Querverbinder sind alle aus ALU 4mm.
    Das Elektronikgehäuse ist ein Wetterfestes Professionelles Kammeragehäuse. Das ganze wurde noch Lackiert. Im Inneren der C-BOX befinden sich Akkus (2x6V 4Ah GEL) und die Lastrelais für die Halogenbeleuchtung, Weitwinkelkamera, Laderegler,Absicherungen / Haubtschalter (von unten zugänglich), Motorregler.

    Bei den Bild mit den Videosender sieht man den Ausschnitt für das GPS und deren Befestigung!

    Also der Innenaufbau ist momentan noch bissl provisorisch
    Die Platinen werden wenn alles fertig ist durch gedruckte Paltinen ausgetauscht.

    Aber hier ein paar Bilder ohne GPS aber schon funktionsfähig....
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken _berwachungsbot_02.jpg   _berwachungsbot_01.jpg  

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    21.10.2005
    Ort
    Erde
    Alter
    50
    Beiträge
    1.195
    Sehr, sehr schönes Projekt. Tolle Leistung.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    Hi!

    Ja sehr schön! Gefällt mir auch sehr gut!
    Hut ab!

    Frage: Willst du mittels GPS navigieren? Hm. Ist halt ien bisschen ungenau für den Zweck (Ausserdem Nachteil; Funktioniert nur im Freien).

    Wäre es nicht vielleicht noch eine Idee ein GSM-Modul (Handy halt) mit COM-Schnittstelle einzubauen, damit man, wenn die "Gangster" den Bot mitnehmen, per GPS (das ja eh schon eingebaut ist) immer weis, wo er gerade ist? (Wie bei den teuren Autos..)
    So wie sich deine HP liest soll das Ding in Serie gehen... oder?

    VLG Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    03.01.2005
    Ort
    hessen
    Alter
    29
    Beiträge
    1.099
    ist echt erstaunlich auch die Videos sowie die HP.

    gruß
    patrick

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    06.08.2004
    Beiträge
    378
    Guten Morgen,

    Also in Serie wird diese Version wohl noch nicht gehen...

    Mit den GPS habe ich schon sehr viel Erfahrung und ich treffe meinen Zielpunkt ohne Korrektur und Referenzbake auf 2m und genauer!
    Leider funktioniert das ganze nicht in Gebäusen, jedoch kann man unter Schleppdächer und andere abschattungen mit IR-Baken arbeiten. Mit IR-Baken Navigation habe ich bis jetzt gute Ergebnisse in gebäuden und auch in Freien mit größeren Scheinwerfern (40 IR-LEDs) erziehlt, die Reichweiten liegen in Bereich von 5 bis 30m!!!
    Das mit den GSM Modul ist eine gute Sache und habe ich mir auhc schon gedacht, jedoch lasse ich bis jetzt noch die Alarmmeldung über E-Mail und den Roboter Server laufen. Eine Alarmsirene (klein ) werde cih noch einbauen um ein wenig Abschreckung zu erziehlen!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.03.2005
    Ort
    Spanien
    Alter
    33
    Beiträge
    398
    Tolle Bot, wirklich.
    Als "Wachhund" müsste er jetzt nur noch bellen können

    Der Roboter ist dir super gelungen.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •