-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Frage zu Scheibenwischermotoren vol Pollin

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    20.03.2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    315

    Frage zu Scheibenwischermotoren vol Pollin

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi,

    ich habe bei pollin zwei verschiedene Scheibenwischermotoren gefunden:

    1.
    Gleichstrom-Getriebemotor ITT 403.957
    Technische Daten:
    - Betriebsspannung 3...24 V-
    - Stromaufnahme ca. 3 A
    - Drehzahl bei 3 V: 7 U/min, bei 12 V: 30 U/min, bei 24 V: 60 U/min
    - Drehrichtung durch Polaritätswechsel änderbar
    Welle (Lxø): 36x12 mm, mit Keilnut. Motorlänge mit Getriebe 180 mm, Motor-ø 60 mm.

    2.
    Gleichstrom-Getriebemotor Trico
    Technische Daten:
    - Betriebsspannung 1...12 V-
    - Leerlauf-Stromaufnahme 0,35...1,6 A
    - Drehzahl 3 U/min bei 1 V
    - Drehzahl 105/40 U/min bei 12 V, umpolbar
    Pinbelegung: 31b = Masse, 53 = langsam, 53b = schnell.
    Wellen-ø 10 mm, Motor-ø 62 mm, Motorlänge 180 mm.

    Doch so ganz verstehe ich das nicht; was bedeutet denn: "Drehzahl 105/40 U/min bei 12 V, umpolbar"? 105 oder 40 Umdrehungen? Und wieviele Umdrehungen sind bei Anschluss an langsam (53) bzw. bei schnell (53b)? Hat Motor 1. dann diese Anschlüsse nicht?

    Wer von Euch hat schon Erfahrungen mit einem (beiden) dieser Motoren???

    MfG, Ozzy

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Motor 2 hat bei + an Pin 53 40 U/Min. Bei + an 53b hat er 105 U/Min.
    Dann kannst du ihn nochmal umpolen und er dreht in der anderen Richtung.

    Ist im Prinzip nicht schwer. Man muss sich nur einmal vorstellen, was der Scheibenwischer im Auto so kann/macht und schonmal was davon gehört haben, das (fast) jede Klemme im Auto eine Nummer hat, die auch Herstellerübergreifend ist.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    20.03.2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    315
    Jo, eigentlich war mir das schon relativ klar... Nur beim ersten Motor nicht so wirklich, denn da steht ja nicht, dass der mehrere Anschlüsse hat... Also dann doch der von Trico...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Beim ersten Motor werden die Drehzahlen ja auch zu unterschiedlichen Spannungen abgegeben. Er hat wahrscheinlich nur eine Wicklung.
    Und Pollin its ja dafür bekannt, gerne noch die letzten Restposten so interessant wie möglich zu beschreiben, ohne dabei von der Wahrheit abzukommen (das muss man ja auch mal dazu sagen!)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    20.03.2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    315
    Ok, dann bleib ich also bei den guten für knapp 15€. Sicher ist sicher...
    Hat der Motor eigentlich auch noch genug Drehmoment, wenn man das Scheckengetriebe entfernt???

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von Ozzy
    Hat der Motor eigentlich auch noch genug Drehmoment, wenn man das Scheckengetriebe entfernt???
    kommt natürlich drauf an, wieviel Drehmoment du haben willst...

    PS: Das Gehäuse der Motors ist mit dem Masseanschluss verbunden, das hat schon bei einigen Leuten zu Rauchwolken geführt, wenn sie zwei Motoren an ein gemeinsames Metallchassis geschraubt haben...
    Abhilfe: http://www.roboternetz.de/wissen/ind...enwischermotor

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •