-
        

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Fertigboard Atmega 16/32

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607

    Fertigboard Atmega 16/32

    Anzeige

    Hey Ho

    Ich such nun ein fertig board. Ich hatte zwar mal was geplant, hab aber kein BOck das neu zu zeichnen. Mein PC gab auf => Alles weg

    Nunja ...

    Wenns da was gibt mit ISP drauf, paar tasten und so (wie das RN Board für 43€) wär ich happy...
    Dann hab ich was Elektronisch zu tun wärend dem Zivi. Ich weis ja wie der kram funzt - wills nur net nochma aufbauen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    317
    Hallo,
    schau mal auf der seite von Elektor vorbei, da gibt es ein MiniMegaBoard ( habe ich mir auch zugelegt um mit ATMega anzufangen) kostet 35 Euro + 5Euro Versand (innerhalb Deutschland zummindest)
    Einen ISP Anschluss hat es auch. Sind auch ein paar DIPschalter und LED's drauf.
    Schau mal da im Shop nach folgender Bestellnummer: 050176-71
    Ist dort aber mit "Autonomer OBD-2-Analyser" bezeichnet
    Dann solltest Du gleich noch die Ausgabe Mai2006 mitbestellen, da dort der Schaltplan drin ist und die Bauteilwerte (Kostet nochmal 6,50) Gibt es auch als Downloadversion (Glaube für en selben Preis).

    Ich hoffe es hilft Dir weiter und ist ggf. das richtige für dich.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken megaboard.jpg  
    mfG Henry

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    you das schau ich mir ma an.

    Mir fehlen nur die taster drauf aber ich schau mir das mal an

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    mich stört nur das ich nich weis wie ich an die IO Ports ran komm, bastel wohl doch wieder was eigenes

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    317
    An die I/O-Ports kommst Du ganz einfach ran indem Du neben dem Chip Stiftleisten anbringst. Dann kannst Du die Platiene wie ein IC auf eine weitere Platine stecken und kommst an jeden Pin zusätzlich dran.
    Aber war auch nur ein Vorschlag, ist halt auch geschmacksache wie man das gern hätte.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken megaboard2.jpg  
    mfG Henry

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    Hmm wenn ich da Stiftleisten einlöte könnte ich es auf ein Experimentierboard stecken (die ich noch nich verstehe)

    Ich denk drüber nach. DAnke

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    317
    Kein Problem, vieleicht kommen ja noch ander Vorschlädge
    mfG Henry

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    Keiner mehr? hmm

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    04.01.2005
    Ort
    Rendsburg
    Alter
    32
    Beiträge
    306
    ich habe mal eins aufgebaut! aber die Tasten müsstest dir selber zurechtlöten weil ich auf dem board nur alle Port rausgelegt habe! Und natürlich RS232 und I2C bus! ist alles über jumper zu schaltbar! Wenn du willst schick ich dir mal denn plan rüber
    Wenn etwas klemmt, wende Gewalt an.

    Wenn es kaputt geht,
    hätte es sowieso erneuert werden müssen.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    ja ich hab nebenbei auch was zusammengeknubbelt - das is nich das thema. Soviel Elektronik krieg ich ja hhin. hatte nur keine lust *g*

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •