-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Distanzmessung, analoges Signal-> digital?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.05.2004
    Alter
    35
    Beiträge
    24

    Distanzmessung, analoges Signal-> digital?

    Hi, ich möchte mit nem Sharp Distanzsensor...Distanzen messen
    nun ich hab das Teil an nem ATMega8535 angeschlossen, das Problem is nu, dass dieser natürlich digital funktioniert, d.h., entweder er sieht etwas, oder nicht (1/0). Der Sensor jedoch spuckt die Distanz in Funktion einer Spannung aus. Wie bring ich nun diese Spannung als Wert einer Variablen (eines Registers) auf meinen AT?
    Geht das rein per Software oder muss ich da noch n'Teil zwischenschliessen?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    16.05.2004
    Beiträge
    304
    Mit einem A/D Wandler, der dir dann zb alle 1V einen weiteren Port schaltet

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    >Geht das rein per Software oder muss ich da noch n'Teil zwischenschliessen?

    Beides. Entweder du bastelst einen Spannungsteiler und hängst einen Schmit-Trigger dran oder du machst es per software. z.B. so :

    wenn AD_Links grösser 77 dann flag gleich 1 andernfalls flag gleich 0 '(in deutsch)
    if AD_Links>77 then flag=1 else flag=0 (in C-Control/Basic)
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

  4. #4
    Gast
    hm okay danke, bin froh dass ich das kostengünstig (per software) erledigen kann. leider bin ich noch nicht so bewandert in assembler, gibt es da irgendwo nen fertigen code, den ich includen kann?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    nun ich hab das Teil an nem ATMega8535 angeschlossen, das Problem is nu, dass dieser natürlich digital funktioniert, d.h., entweder er sieht etwas, oder nicht (1/0).
    Wenn das so natürlich ist, wundert es mich ein bischen, dass der Hersteller von dem Controller 8 Pins als A/D Eingänge angibt

    Wäre eigentlich ein bischen schade um das schöne analoge Signal von deinem Sensor, wenn du es erst digitalisierst bevor du es an den Controller schaltest.
    Ist ja oft schon schöner, wenn man nicht nur abfragen kann ob ein Hinderniss da ist, sondern auch wie weit es weg ist.

    hm okay danke, bin froh dass ich das kostengünstig (per software) erledigen kann. leider bin ich noch nicht so bewandert in assembler, gibt es da irgendwo nen fertigen code, den ich includen kann?
    Wenn du nichtmals einen Eingang abfragen kannst, bist du in Assembler ungefähr so weit wie ich - und das ist tatsächlich nicht sehr weit

    Da kann ich dir eigentlich nur Bascom empfehlen. Damit kannst du dein Programm in Basic schreiben.
    Da sind auch reichlich Beispielprogramme dabei, in denen du sehen kannst, wie man Eingänge abfragt usw.
    Mehr Infos zu Bascom findest du hier: http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewforum.php?f=32

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •