-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Conrad 540er Motor Ansteuerung?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.04.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    162

    Conrad 540er Motor Ansteuerung?

    Anzeige

    Hallo!
    Ich will mir einen 540er Motor von Conrad kaufen und ich glaube eine Schaltung die bei 12V 3A verträgt ist hierzu nötig. Gibt es ICs die für so eine große Leistung ausgelegt sind oder gibt es andere Möglichkeiten den Motor anzusteuern?
    Auf jeden Fall will ich auch die Geschwindigkeit verändern können also per PWM. Es sei denn es gibt eine andere Möglichkeit per uC die Geschwindigkeit zu regulieren.

    Mfg Stefan

  2. #2
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.989
    Blog-Einträge
    1
    Chip VNH2SP30 ist optimal und hat noch viel Reserve.
    Siehe Wiki http://www.roboternetz.de/wissen/ind...-VNH2Dualmotor

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.07.2005
    Ort
    Fröndenberg
    Beiträge
    105
    Also ein 540 wird im Modellbau mit rund 70-80 Watt betrieben, bei 7,2V also mit rund 10 A. Vergiss also bitte nicht den Strom zu begrenzen, sonst saugt der Motor (weil nur kleiner Innen widerstand) sehr viel Strom.
    C ya, Grusim

    Anfänger in der Elektronik

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.05.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4
    Primitiv-Lösun:

    Du hängst ihn an einen normalen Modellbauregler und hängst den an den
    Servoausgang deines Boards bzw uc .Die haben auch satt Leistung aber ACHTUNG pass auf diese Regler besitzen auf einem der Leitungen noch Speisungsstrom (BEC) entweder gleich einen opto regler (ohne diesen speisungstrom) oder abklemmen.

    mfg sim

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •