-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Lautsprecher Piepsen lassen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.03.2004
    Beiträge
    13

    Lautsprecher Piepsen lassen

    Hi ich hab ne Frage und weiß auch nicht ob man das so leicht lösen kann.
    Ich bastel grad nen Robby und der soll piepsen.

    Nur weiß ich nicht wie ich über nen alten Pc Lautsprecher und die Serielle Schnittstelle piepsgeräusche erzeugeb kann.
    Brauch man da Transistoren Koppler oder sowas?

    CYA

  2. #2
    also ich würde einen einfachen Signalgeber als fertiges bauteil verwenden, wenn der Roboter nur Piepsen soll.
    Wenn du einen Lautsprecher verwenden willst, musst du natürlich noch eine Art Verstärker- oder Schwingungsschaltung basteln...
    Hast du einen Computer auf deinem Robby oder warum willst du das über die serielle Schnittstelle realisieren?
    MfG
    .:: rot ist blau und plus ist minus ::.

  3. #3
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    Das einfachste wäre wohl ein Piezopiepser der nur an die Spannung (Port)angeschlossen werden muß und piepst.
    Manfred

  4. #4
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Stimmt. Piezo haben einige Vorteile. Brauchen keinerlei Verstärker und noch nicht mal Vorwiederstand da die sehr hochohmig sind.
    Zudem sind die enorm winzig und machen doch vergleichsweise laute Geräusche.

    Ich haben einen beim RN-Control Board benutzt, siehe Bild:



    Der macht bis zu 20khz! Natürlich einen tiefen Bass kann man nicht verlangen

    Abe rnicht Piezo Schallwandler mit Summer oder Piepser verwechseln. Nur der Schallwandler (Bild oben) kann unterschiedliche Töne wiedergeben. Da kann man dann einfach den SOUND-Befehl von Bascom nutzen! Ich stell gleich mal ein Demoprg. zu RN-Control rein, da sieht man das.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Es wäre praktisch, wenn du deinen Roboter beschreibst (hardwaremäsig).

    Du kannst, wenn du keinen µC benutzt, einfach ne 555-Schaltung basteln und nen Piezo dranhängen.
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

  6. #6
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Dann kannst du aber auch gleich einen Piezo Summer oder Piepser nehmen. Das ist so eine Taktschaltung schon eingebaut.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Einen 555 kann man aber regeln.
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

  8. #8
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Aber nur mit der Hand wenn er keinen Controller hat

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Regelbare wiederstände? \/ Funtzt super...
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

  10. #10
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Und wie willste die regeln? Letzlich muß es ja irgend wer machen. Und ständig selbst beim Bot den Ton umstellen damit er anders piepst ist ja nu nicht der Hammer

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •