-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: ATMEL-geht nicht programmieren, Bitte helft mir

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.05.2006
    Ort
    Bratislava
    Alter
    35
    Beiträge
    4

    ATMEL-geht nicht programmieren, Bitte helft mir

    Anzeige

    Ich habe einen Notebook IBM 800MHz mit USB, COM und LPT.
    Ich habe schon drei LPT Programmer gebaut, aber sie konnen den chip nicht erkennen.
    Programmer:
    - Yaap-adapter Jespers Original
    - SP12
    - PonyProg-adapter SI-prog
    ich habe es mit ATtiny12 und ATmega8 probiert

    Ich habe alles angeschlossen und installier wie es beschrieben war.

    Bitte helft mir.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Manche Notebooks sind da nicht zu gebrauchen,weil ihr LPT-Port nur mit 3,3 statt mit 5V arbeitet, sodass der ISP nicht richtig läuft...

    Die LPT-ISPs sind bei neueren PCs (mit neueren Betriebssystemen wie XP, die den Direktzugriff auf den Port einschränken) und Notebooks oft problematisch, an USB->LPT-Wandlern sowieso. Abhilfe: Nen ordentlichen RS232-oder USB-ISP bauen oder kaufen.

    Ich benutze diesen hier: http://www.mikrocontroller-projekte....rogrammer.html
    Man braucht dafür allerdings nen bereits programmierten AVR, aber den kann man auch vorprogrammiert kaufen (oder gleich ein Fertiggerät, 15€ ), Link zum Shop steht dabei...

    Nen USB.ISP gibts u.A. bei http://myavr.de/ [30€]

  3. #3
    Ich benutze auch den Programmer wie uwegw. Das mit dem Programmierten ATTiny2313 habe ich mit einem einfacheren aber wesentlich langsameren Serial Programmer Programmiert. Dieser Programmer stommt von http://s-huehn.de/elektronik/avr-prog/avr-prog.htm und damit kann man alle AVRs programmieren, die PonyProg unterstüntzt und somit auch den ATTiny2313. Den Paralellportprogrammer habe ich allerdings nicht gebaut, da auch alles an meinem Laptop funktionieren soll und der hat nunmal keinen Paralellport. Gut einen Serial Prot hat der nun auch nicht, aber dafür habe ich mir einen USB -> Serial Converter gekauf. Außerdem hat der Paralellport den Nacheil, das er sehr empfindlich ist und schnell bei falscher Benutzung kaputt gehen kann.

    Hertzschüler

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.06.2005
    Alter
    34
    Beiträge
    17
    Hast du schon mal kontroliert, ob dein Quartz richtig schwinkt und ob Reset über einen Pull up, auf +5V liegt.

    Sonst läst sich nämlich nix Programieren b. z. w. der AVR macht garnix.

    Hatte schon mal so einen ähnlichen Fall. Da hat eine Haarbrücke auf einer Platine, den Reset Eingang auf Masse gezogen. Es folgte ein 5 Stündige Fehlersuche.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    @ Home
    Alter
    29
    Beiträge
    270
    waren die AVR's "frisch" oder gebraucht?? hab mal nen 2 jahre alten AT90S2323 in der bastelkiste gefunden... der lies sich genau zwei mal programmieren und dann war ende gelände

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.05.2006
    Ort
    Bratislava
    Alter
    35
    Beiträge
    4
    Vielen Dank.
    Ich habe einen RS232 adapter gebaut fur ATProg und es scheint zu funkzionieren. Ich habe ein test program ins ATtiny12 geschrieben und der chip konnte auch erkennt werden.
    Ich habe versucht ob es auch ohne Krystal geht, es ging.
    Ich baue mir jetzt einen Programmierer fur ponyprog und dan gehts zum Roboter-bauen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •