-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Frage zu Elko

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    170

    Frage zu Elko

    Anzeige

    hi,

    wollt mal fragen wie ich den elko einsetzen soll, wenn ich will dass wenn es zu spannungsschwankungen kommt, dieser dann als ausgleich da ist.

    in meiner schaltung war er bisher immer so eingebaut:
    + ----- | --- |
    - ----- | --- | <-- Kondensator
    hier ist der elko zwischen plus und minus geschaltet


    jetzt denk ich mir ob es nicht richtig ist wenn ich den so einbau:
    + ----- _ _ --- _ _ <-- Kondensator
    - --------------
    hier ist der elko parallel zu plus geschaltet


    so wie er aber bisher eingebaut war entläd sich der elko doch schlag artig wenn es zu stromschwankungen kommt, oder?

    mfg
    pitt

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    ich verstehe zwar die zeichnung nicht so ganz, aber ein elko kommt immer parallel zur spannungsversorgung: +spannung auf +elko und masse-spannung auf -elko

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Hallo Pitt,
    mit einem Elko kannst Du keine Spannungsschwankungen ausgleichen; dazu brauchst Du einen Spannungsregler. Ein Elko ist keine Batterie.
    Mit einem Elko kannst Du eine gleichgerichtete Spannung glätten, also das '50Hz-Brummen' wegbekommen, mehr nicht. Seine Ladung reicht grade mal aus, daß mit 1.000µF ca. 1A für 10ms (Milli-Sekunden) soeben überrbrückt werden können.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •