-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Schaltplan ISP

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.11.2004
    Beiträge
    6

    Schaltplan ISP

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    Ich habe eine kleine Frage zum Schaltplan für das ISP Kabel: Und zwar wieso sind da 2 Versorgungspannungen aufgezeichnet? (Vcc und Vcc/2)

    Diese Spannungen muss ich ja einfach bei meinem Board auf Pin 2 legen beim ISP Anschluss oder? Also ich meine muss ich da die Spannung zum Experimentierboard führen oder vom Board beziehen? (letzteres klingt sinnvoller)

    Und zuletzt.. Muss ich GND von Druckerport am PC nehmen oder von meiner Versorgungsspannung auf dem Experimentierboard?

    Danke für eire Hilfe!

    Gruss Stefan

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    VCC ist die Betriebsspannung für das IC. VCC2 ist die Betriebsspannung der Schaltung mit dem AVR. Notfalls könnte man die beiden auch verbinden, aber sicherer ists mit der im Plan eingezeichneten Diode als Verpolungsschutz. Die Spannung muss vom AVR-Borad bereitgestellt werden.

    Wenn du die Schaltung selbst aufbaust und kein fertige Platien verwendest, dann kannst du gleich diese Verbesserungsvorschläge einarbeiten:
    http://www.avrfreaks.net/index.php?n...wtopic&t=36591
    Ne simple Filterschaltung aus einem Widerstand und einem Kondensator, die die Zuverlässigkeit der ISPs verbessert.

    Die Massen müssen untereinader verbunden werden.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    569
    oder halt nen richtigen ISP bauen ... dann klappts auch mit der gewissen Standart Software (AVR Studio)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von Hanni
    oder halt nen richtigen ISP bauen ... dann klappts auch mit der gewissen Standart Software (AVR Studio)
    Dem kann ich mich anschließen! ICh hab mich lange genug mit den LPT-Dingern rumgeärgert. Bei langen Kabeln (2m) brauchte ich meist meherere Vesuche, bis das Programm korrekt übertragen war. Für ab und zu mal schnell nen neues Programm aufspielen reichts, aber wenn man viel damit arbeitet, nervts doch gewaltig...

    Ich hab mir schließlich nen 910er ISP gebaut:
    http://www.mikrocontroller-projekte....rogrammer.html
    Zuverlässig und schnell... ich möcht ihn nicht wieder hergeben...

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.11.2004
    Beiträge
    6
    Danke für die schnellen Antworten!

    Ich habe mir jetzt ein fertiges ISP Kabel bestellt, will nicht stundenlang am Kabel rumbasteln und dannach habe ich keine Lust mehr...

    Gruss Stefan

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •