-
        
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: PIC 16F87x mit einem Grafik Display

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.05.2004
    Beiträge
    8

    PIC 16F87x mit einem Grafik Display

    Hallo,

    ich habe einen 16F876 mit einem EA P120-5N von Electronik Assembly.
    Und mein Problem ist, daß ich das Display nicht angesprochen bekomme.
    Hat einer von euch schon mal mit dem Dispaly was gemacht und kann mir sagen wo ich den fehler mache oder mir ein Beispiel Programm zusenden?

    Danke

    measX

  2. #2

  3. #3
    @measx: Normalerweise einfach so vorgehen wie im Datenblatt des Displays beschrieben ist, bzw. das Datenblatt des Displaysteuerchips anschauen. In diesen Datenblättern ist das Vorgehen beschrieben, bei meinem Grafikdisplay muss immer bevor etwas geschrieben werden kann der Status "gecheckt" werden.
    .:: rot ist blau und plus ist minus ::.

  4. #4
    Gast
    Hallo,

    das Datenblatt habe ich mir schon öfter vorgenommen, aber ohne erfolg.
    Ich finde da nicht wie ich die Daten auf das Display bekomme. Und in der Doku steht etwas von 68 oder 80 Family, aber zu welcher gehört ein PIC?
    Welches Display hast du den benutzt? Bin nämlich am überlegen mir ein anderes zu holen. Da ich woll mit diesem nicht weiterkomme.

    measx

  5. #5
    Welche Daten hat denn dein Display (Chip-Bezeichnung usw.)?
    Vielleicht findet sich ja jemand in dem Datenblatt zurecht wenn du hier die Bezeichnungen oder gleich das Datenblatt zur Verfügung stellst. Wenn du schon mal ein Grafikdisplay hast, dann wird das ja auch irgendwie funktionieren
    .:: rot ist blau und plus ist minus ::.

  6. #6
    antrax
    Gast
    hi,
    bin ein mitverzweifler von measx

    das hier ist die doku vom controller sed1520:
    http://www.lcd-module.de/eng/pdf/zubehoer/sed1520.pdf

    und das das datenblatt vom hersteller der display ea p120-5n
    http://www.lcd-module.de/deu/pdf/grafik/p120-5n.pdf

    auf dem display modul steht:
    PG12032LRS-DNN-H

    wär echt schön, wenn jemand von euch was weiß oder rausfinden könnte
    weil langsam macht es keinen spaß mehr mit dem ding....

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    28.04.2004
    Ort
    Nähe Köln
    Alter
    49
    Beiträge
    247
    Hallo

    Wo liegt denn jetzt euer Hauptproblem. Hardware oder Software, oder beides.

    MFG
    Dieter

  8. #8
    antrax
    Gast
    die hardware müsste stimmen
    wie schaffen es nicht eimal nur 1 pixel anzusteuern
    gehen genau nach der doku vor
    von der initialisierung bis hin zur datenausgabe
    und nix läuft..
    vieleicht stimmt in unserer reihenfolge irgendetwas nicht oder haben was vergessen
    keine ahnung
    haben vom hersteller eine programmier-anregung bekommen, aber damit läuft auch nix

  9. #9
    Gast
    Hallo

    Dann mal doch mal bitte deine Schaltung auf.
    Negative Kontrastspannung liegt aber an. ( -1 Volt)
    Timming beachtet ?
    Zeigt das Display gar nichts an, auch keinen Müll, beim Einschalten per Software ?

    Poste deinen Code doch mal.

    MFG
    Dieter

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.05.2004
    Beiträge
    8

    Schaltng und Programm

    Hallo,

    die -1V für den Kontrast stehen an (Kann den Kontrast am Display auch einstellen). Die Pin-Belegung kannst du aus dem ASM File nehmen. Ich habe das Display direkt mit dem PIC verbunden. Bin aber schon am überlegen noch einen Pull-Down Widerstand an allen Leitungen anzulegen.

    Das Timing: da steht im Data Sheet nicht viel aber da ich einen 1,8 Mhz Quarz benutzte sollte ich nicht in ein Timing probelm kommen. Oder?
    DAs Display ist immer Hell, also alle Pixel nicht angesteuert.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •