-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Reed kontakt Messung

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    48

    Reed kontakt Messung

    Anzeige

    Hallo

    Ich habe an einem Zahnrad ( durchmessser 4,3 cm ) Einen magneten angebracht. An der wand einen Reed Kontakt. Magnet und Reed haben einen abstand von 2-3 mm. Jetzt zeigt mir mein Computer nur bei langsamer drehung nen wert an. Wenn ich das Zahnrad schneller bewege voller schwung zeigt es mir nichts an erst dann wieder wenn es langsamer wird. Kann es sein das der Reed nicht so schnell schließt und öffnet. oder liegt es daran da ich es ja mit der hand andrehe das das Zahnrad nicht immer eine gleiche geschwindigkeit hat und somit die Zeit nicht da ist das auszulesen.

    Es sei gesagt das es sich hier um einen Fahrrad Computer Handelt.

    Sorry wenn es im falschen Forum ist wußte aber nicht genau wohin mit der Frage.

    Danke

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.373
    Außer dem Abstand ist auch die Ausrichtung des Magneten wichtig. Die Feldlinien sollen in Längsrichtung durch den Reed Kontakt gehen.
    Der Reed Kontakt selbst ist bei ausreichender Erregung recht schnell und sollte bis über 50Hz mitkommen. Die Schaltzeit liegt im ms Bereich. (Vielleicht ist noch eine Entprellung eingebaut.)
    Manfred

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    48
    wie kann ich überprüfen ob der magnet richtig sitzt und ob eine Entprellung eingebaut ist.

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.373
    Wenn das Schalten bei größtem Abstand funktioniert dann steht der Magnet in der richtigen Richtung (oder mit Kompass messen).

    Wenn eine Entprellung eingebaut ist dann wird sie die vorgesehene Geschwindigkeit der Fahrradanwendung zulassen.
    Manfred

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    48
    Ich habe nun gelesen das der UMfang wohl doch zu klein ist obwohl man ihn einstellen kann. Das soll man mit einem Impulsteiler regeln können. So das nicht jedes signal durchkommt sondern z.B. nur jedes 10te signal. Weil der Magnet sitzt Richtig funzt auch bei einem etwas größerem abstand.

    Ich denke mal das die Umdrehung einfach zu schnell sind da ein Fahrrad reifen einen größeren Umfang hat.

    Hab hier mal nen Link gefunden wo es einer ähnlich gemacht hat.
    http://www.mk-welt.de/modellbahn/basteln/b_mess.htm

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    44
    Beiträge
    41
    Die Reed-Kontakte sind je nach Hersteller sehr unterschiedlich, auch was die Trägheit betrifft.
    Aber wozu soll das ganze denn dienen?
    Wenn es um Messung der Umdrehungszahl geht, denke ich Du wärst im Endeffekt mit der guten alten Lichtschranke besser bedient, weil weniger Störquellen von Anfang an gegeben sind

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •