-
        

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Ansteuerung Getriebemotor

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.10.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    8

    Ansteuerung Getriebemotor

    Anzeige



    Ich bekomme einfach den Getriebemotor nicht zum laufen




    Das kann doch nicht so schwer sein

    was ist denn daran falsch


    Declare Sub Motortest()


    $regfile = "m32def.dat"


    Config Pinc.6 = Output
    Config Pinc.7 = Output
    Config Pind.4 = Output



    Config Pinb.0 = Output
    Config Pinb.1 = Output
    Config Pind.5 = Output



    Sub Motortest()

    Portc.6 = 1
    Portc.7 = 0
    Portd.4 = 1

    Portb.0 = 1
    Portb.1 = 0
    Portd.5 = 1


    End Sub

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    09250 Lichtenstein
    Alter
    25
    Beiträge
    48

    Re: Bitte helfen

    Zitat Zitat von Mesut
    Declare Sub Motortest()
    $regfile = "m32def.dat"

    Config Pinc.6 = Output
    Config Pinc.7 = Output
    Config Pind.4 = Output

    Config Pinb.0 = Output
    Config Pinb.1 = Output
    Config Pind.5 = Output
    Header --> richtig

    Zitat Zitat von Mesut
    Sub Motortest()

    Portc.6 = 1
    Portc.7 = 0
    Portd.4 = 1

    Portb.0 = 1
    Portb.1 = 0
    Portd.5 = 1


    End Sub
    Sub --> richtig

    Es gibt keinen Fehler, du hast nur vergessen, den Sub aufzurufen. Versuche es damit:

    Code:
    Declare Sub Motortest()
    $regfile = "m32def.dat"
    
    Config Pinc.6 = Output                                     
    Config Pinc.7 = Output                                      
    Config Pind.4 = Output                                    
    
    Config Pinb.0 = Output                                     
    Config Pinb.1 = Output                                     
    Config Pind.5 = Output                                      
    
    Call Motortest() '### vergessen :P ###
    
    Portc.6 = 0       'vergiss nicht, die Motoren wieder auf
    Portc.7 = 0       '0 zu schalten, damit die Restspannung
    Portc.4 = 0       'rausgeht (hat schon akkus leergemacht)
    
    Portb.0 = 0
    Portb.1 = 0
    Portd.5 = 0
    
    Sub Motortest()
       
       Portc.6 = 1                                              
       Portc.7 = 0                                            
       Portd.4 = 1                                              
       
       Portb.0 = 1                                             
       Portb.1 = 0                                              
       Portd.5 = 1                                              
    
    
    End Sub
    Ich hoffe ich konnte dir helfen, gruß Mike

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    wobei man nach dem Aufruf noch ne gewisse Pause einfügen sollte, ansonsten werden dei Motoren sofort wieder abgeschaltet... und wenn man schon mal dabei ist, kann man ja auch gleich "Sub MotorenAus" einbauen...

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.10.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    8
    Dankeschön für die Antwort werde es mal testen ob es läuft

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.10.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    8

    Funktioniert wieder nicht



    klappt wieder nicht

    komischerweise funktioniert die steuerung über PWM

    aber die simple direkte ansteuerung nicht ist was kaputt??

    bitte helfen

    Declare Sub Motortest()
    $regfile = "m32def.dat"

    Config Pinc.6 = Output
    Config Pinc.7 = Output
    Config Pind.4 = Output

    Config Pinb.0 = Output
    Config Pinb.1 = Output
    Config Pind.5 = Output

    Call Motortest()

    wait 40

    Portc.6 = 0
    Portc.7 = 0
    Portc.4 = 0

    Portb.0 = 0
    Portb.1 = 0
    Portd.5 = 0

    Sub Motortest()

    Portc.6 = 1
    Portc.7 = 0
    Portd.4 = 1

    Portb.0 = 1
    Portb.1 = 0
    Portd.5 = 1


    End Sub

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Kommentier mal rein, an welchem Pin welcher Anschluss des Motortreibers angeschlossen ist...

  7. #7
    Gast
    Declare Sub Motortest()
    $regfile = "m32def.dat"

    Config Pinc.6 = Output Linker Motor Kanal 1
    Config Pinc.7 = Output Linker Motor Kanal 2
    Config Pind.4 = Output Linker Motor PWM

    Config Pinb.0 = Output Linker Motor Kanal
    Config Pinb.1 = Output Linker Motor Kanal
    Config Pind.5 = Output Linker Motor PWM

    Call Motortest()

    wait 40

    Portc.6 = 0 Richtung
    Portc.7 = 0 Richtung
    Portc.4 = 0 Ein/Aus

    Portb.0 = 0 Richtung
    Portb.1 = 0 Richtung
    Portd.5 = 0 Ein/Aus

    Sub Motortest()

    Portc.6 = 1 Richtung
    Portc.7 = 0 Richtung
    Portd.4 = 1 Ein/Aus

    Portb.0 = 1 Richtung
    Portb.1 = 0 Richtung
    Portd.5 = 1 Ein/Aus


    End Sub


    Dieses funktioniert, aber die kanäle sind doch gleich, beim oberen liegt keine spannung an der motoren an

    $regfile = "m32def.dat"

    Dim I As Word


    $crystal = 8000000 'Quarzfrequenz

    Dim Geschwindigkeitlinks As Word
    Dim Geschwindigkeitrechts As Word

    'Ports für linken Motor
    Config Pinc.6 = Output 'Linker Motor Kanal 1
    Config Pinc.7 = Output 'Linker Motor Kanal 2
    Config Pind.4 = Output 'Linker Motor PWM

    'Ports für rechten Motor
    Config Pinb.0 = Output 'Rechter Motor Kanal 1
    Config Pinb.1 = Output 'Rechter Motor Kanal 2
    Config Pind.5 = Output 'Rechter Motor PWM






    Config Timer1 = Pwm , Pwm = 10 , Compare A Pwm = Clear Down , Compare B Pwm = Clear Down
    Geschwindigkeitlinks = 50
    Geschwindigkeitrechts = 2900
    Pwm1a = Geschwindigkeitrechts
    Pwm1b = Geschwindigkeitlinks
    Tccr1b = Tccr1b Or &H02 'Prescaler = 8


    'Linker Motor ein
    Portc.6 = 1 'bestimmt Richtung
    Portc.7 = 0 'bestimmt Richtung
    Portd.4 = 1 'Linker Motor EIN

    'Rechter Motor ein
    Portb.0 = 1 'bestimmt Richtung rechter Motor
    Portb.1 = 0 'bestimmt Richtung rechter Motor
    Portd.5 = 1 'rechter Motor EIN


    I = 0
    Do
    Pwm1a = I
    Pwm1b = I
    Waitms 40
    I = I + 5
    Loop Until I > 1023

    Wait 1
    Do

    Pwm1a = I
    Pwm1b = I
    Waitms 40
    I = I - 5
    Loop Until I < 1


    Pwm1a = 0 'Linker Motor aus
    Pwm1b = 0 'rechter Motor aus


    End

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    L293D???
    Versuch mal, den PWM-Eingang auf 0 statt auf 1 zu schalten. Ich hatte auch schon mal mit nem L293D zu kämpfen, bis ich rausgefunden habe, dass bei meiner Version der Enable-Pin bei 0 den Treiber einschaltete. Das PWM-Signal im zweiten Programm ist anscheinedn invertiert, somit gleich sich der Effekt aus...

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    09250 Lichtenstein
    Alter
    25
    Beiträge
    48
    Dann steuer das ganze eben über PWM an, das mach ich auch. Damit komm ich ganz gut zurecht.

  10. #10
    Gast
    Es ist das rn board 1.22

    da ist der l297 drin

    funktioniert leider auch nicht

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •