-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: kondensatoren

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    9

    kondensatoren

    Anzeige

    hallo zusammen... ich hab´ma´wieder ne Frage, die kann mir bestimmt jeder der sich ´n bisschen auskennt beantworten:

    Thema: kondensatorwerte- kleiner blauer keramikkondensator,
    aufdruck: 223 - bedeutet 22*1000uF= 22nF??????????

    silberner rechteckiger kondensator aufdruck u22
    100
    -bedeutet 220nF????????????????

    wie man aus der frage schließen kann hab ich echt keinen plan.... und da ich auch keinen in meiner nähe hab´den ich fragen könnte---------


    --------------brauche ich dringend hilfe


    vielen dank
    -cartasu-

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.12.2004
    Ort
    Rottweil
    Alter
    32
    Beiträge
    64
    Ich Riskiers einfach mal, mein (Un-)Wissen kund zu tun:

    also meines Wissens geht man bei der einheit (warum auch immer- wahrscheinlich aus Platzgründen weil pF dann ja xy*(10^-12Farad wären) von µFarad aus.
    22 ist der Wert und 3 die (negative) Potenz.
    --> 22*(10^-3)µF = 22nF

    der aufdruck µ22 bedeutet dann wohl 220nF, jep so seh ich das auch.
    Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.01.2004
    Ort
    Bad Schwartau
    Alter
    38
    Beiträge
    51
    beim zweiten Kondensatro bin ich mir ziemlich sicher, das es richtig ist.
    Beim ersten Denke ich auch, kann es aber nicht genau sagen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Wie bei den Widerständen, die ersten beiden Zahlen geben den Wert an, die dritte Zahl die Anzahl der Nullen. Das Ganze ist in Piko-Farad und sollte dann noch in eine 'verständliche' Angabe umgerechnet werden wie z.B. bei 474 = 470000 pF = 470nF oder 0,47µF.
    Bei dem µ22 steht das 'µ' (oder 'n') ersatzweise für ein Komma, weil ein Komma oder Punkt leicht zu übersehen ist. Es könnte auch 2µ2 für 2,2µF oder 4n7 für 4,7nF drauf stehen. Eine Null vor dem Komma wird auch weggelassen.
    Es gibt auch farbliche Angaben: http://www.domnick-elektronik.de/kunterb.htm

    PS: die '100' ist die maximale Spannung.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.07.2005
    Ort
    Garching b. München
    Beiträge
    62
    "Die Matratze ist sehr Komfortabel und es ist mit kurtzen Handgriffen zusammenzuklappen keinen großen aufwand nur die zwei enden aneinanderklappen und einen rimen einsetzen, fertig."

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    9
    NA PRIMA::: DER TAG IST GERETTET
    vielen dank EUCH
    -cartasu-

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •