-
        

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Zweite Festplatte in einen Win. 95 einbauen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.05.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    211

    Zweite Festplatte in einen Win. 95 einbauen

    Anzeige

    Hallo,

    Ich habe eine alte Win Xp Festplatte und einen Win 95 Pc.
    Nun möchte ich die Win Xp Festplatte in den Win 95 Pc einbauen, um mir die Daten zu sichern. Möchte die Win Xp also als Slave einbauen.

    Nun ist die Win 95 Festplatte mit einem ca. 1cm dickerem Kabel mit dem Pc verbunden, als die Win 95 Festplatte braucht.

    Nach einigem suchen habe ich dann auf dem Motherboard einen zweiten anschluss für ein Flachbandkabel gefunden.
    Ich hatte noch das alte Flachbandkabel der Win Xp Festplatte.
    Hab also die Win Xp Festplatte auf dem Motherboard mit einem extra Kabel verbunden und der Jumper auf Slave gestellt.

    Wenn ich den Pc nun starte, findet er die neue Festplatte auch als primari Slave und will sie erkennen oder konfigurieren oder so.
    Das dauert und dauert hört aber nicht auf.


    Ist das richtig, oder mach ich was falsch?

    Achso: Die alte Win 95 Festplatte ist nicht direkt mit dem Motherboard, sondern mit einer auf dem Motherboard befestigten/verbundenen Karte verbunden.

    Danke!
    Grüße
    Lars

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    Wien
    Alter
    33
    Beiträge
    208
    Hallo,

    wenn du mit "dicker" einen breitern Stecker meinst, dann kann ich dir helfen, das is SCSI und nicht IDE, Mohterboards unterstützen standartmäßg nur IDE und deine KARTE is der passende Controller.

    Soviel ich weiß, kannst du kein bestehens system einfach ausbauen und in einem anderen Rechner einbauen, eben bezüglich Hardware (Festplatte, Mohterboard usw.).

    Willst du die Daten sicher, dann gibt es div. Programme (Drive Image, Norton Ghost), die machen dir ein 1zu1 Image vom GANZEN system, d.h. bei Virus kannst du dein System wieder ersetzen und es funkt wieder, du kannst aber auch einzelne Daten wiederholen, finde ich ganz praktisch.

    ich bir mir nicht sicher, aber mir wurde immer gesagt, das IDE und SCSI Festplatten nicht gemischt werden sollten, also entweder oder (HD auf SCSI und CD ROM auf IDE ist kein Problem).

    Beachte auch das BIOS, ob IDE aktiviert ist.
    keine leere Signatur möglich

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.05.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    211
    Ich möchte ja die Daten aus der Win Xp festplatte auf den Win 95 Pc.

    Hab den Win 95 gerade da, deswegen bot es sich an.

    Nach Bios kommt ich beim Starten über "del", oder?
    Grüße
    Lars

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Es könnte auch sein, dass die Erkennung der Platte an ihrer Größe scheitert. Es gibt diverse Größenbegrenzungen für Festplatten, z.B. 2GB, 32GB, 127GB, die durch die Ansteuerungslogik des Boards gesetzt sind. Wenn deine XP-Platte jetzt z.B. 80GB hat, das alte Board aber nur bis 32GB ansteuern kann, werden bestenfalls nur 32GB erkannt, schlimmstenfalls gar nichts...


    PS: oder ist die XP-Platte mit NTFS formartiert? dann kann Win95 sie nicht lesen...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    Wien
    Alter
    33
    Beiträge
    208
    ja mit del und muss uwegw zustimmen (hatte ich vergessen)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.05.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    211
    Wenn deine XP-Platte jetzt z.B. 80GB hat, das alte Board aber nur bis 32GB ansteuern kann, werden bestenfalls nur 32GB erkannt, schlimmstenfalls gar nichts...
    Meine Win Xp FEstplatte hat 80 Gb

    PS: oder ist die XP-Platte mit NTFS formartiert? dann kann Win95 sie nicht lesen...
    Ich hab keine Ahnung, ist aber gut möglich.
    Grüße
    Lars

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.05.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    211
    wie lange dauert denn normalerweise das "Detecting..." der Festplatte?
    Grüße
    Lars

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    272
    selbst wenn du die platte zum laufen bekommst.

    winxp ist ntfs. damt kann 95 nichts anfangen. es gibt zwar ein update. aber nur für win98se. und selbst wenn es fat32 oder so ist. ist die platte zu groß. damit kann 95 nichts anfangen.

    wenn du die 80er trotzdem anklemmen willst. könntest du entweder mit knoppix (linux bootbare cd, den interessiert nicht ob das bios die erkennt, problem, keine schreibrechte. müsstest ne linux partition erstellen) oder du kaufst dir ein USB-IDE konverter. wieder wie im ersten fall kann damit win95 nix anfangen.

    detecting der platte dauert meistens 1 - 3 sekunden.

    aber wie schon oben geschrieben, dein bios erkennt das nicht. du könntest ein update versuchen (würde ich aber nicht machen).

    1. TIP: gehe zum kumpel und mache es dort
    2. TIP: kauf dir ne zweite platte, 250gig kosten nur noch 74€. 160 62€

    cu arno
    Unser Wissen ist ein Tropfen, unser Unwissen ist wie ein Ozean.
    Sir Isaac Newton

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    231
    Muss Olle_Filzlaus voll zustimmen. Das wird alles sehr kompliziert und das meiste schliest sich aus. Am besten zu nen Kumpel und Daten sichern.
    Tom

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •