-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: unipolarer Schrittmotor - welche Freilaufdioden?

  1. #1

    unipolarer Schrittmotor - welche Freilaufdioden?

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe vor einen Treiber für zwei Schrittmotoren aus NPN Leistungstransistoren, Freilaufdioden und als Steuerung einen ATTiny2313 gesteuert per I2C zu nehmen.
    Dabei wollte ich die Common Anschlusse auf + legen und über die Transitoren die Teile der Spulen auf Masse zu legen.
    Da ich auch bei diesen Aufbau auch Freilaufdioden benötige, will ich wissen wie viel es denn sein müssen. Ich dachte da, dass es reicht, wenn man nur die Freiaufdioden nach Masse benötigt, da ja nach + über die Common Anschlüsse der Strom fließen kann. Dabei bin ich mir allerdings nicht so sicher und deshalb frage ich hier lieber nochmal bevor was kaputtgeht.

    Hertzschüler

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.02.2006
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    161
    Wie wär's mit nem ULN2803A? Der hat nen 8-Port-Darlington-Transistor-Array (also genau richtig für zwei Stepper) und die Freilaufdioden integriert

  3. #3
    Beim ULN2803A finde ich die 500 mA ein bisschen wenig für das Ansteuern eines Schrittmotors, aber wenn man davon ein paar parallel schlaten kann ist das auf jeden Fall eine gute alternative.

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Hier gibt es Beschreibungen für Schrittmotor Treiber.

    Freilaufdioden dienen dazu den Strom in der Spule weiterfließen zu lassen wenn der Transistor abschaltet. In der beschriebenen unipolaren Konfiguration tut es dann jeweils eine vom Drain (Kollektor) nach +Ub.
    Manfred

    http://www.roboternetz.de/wissen/ind...toransteuerung

  5. #5
    Also die Dioden nach Plus nicht nach Masse und bei den ULN2803A dann die gemeinsamen nach Plus.

    Danke für die schnellen Antworten.

    Hertzschüler

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Ja, Bild 9 im Datenblatt gibt eine übliche Konfiguration für die Diode an.
    Manfred

    http://focus.ti.com/lit/ds/symlink/uln2803a.pdf

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •