-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: PWM oder Waitus / 50Hz und Nulldurchgang

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.04.2006
    Ort
    Stade
    Alter
    34
    Beiträge
    19

    PWM oder Waitus / 50Hz und Nulldurchgang

    Anzeige

    Mahlzeit,

    ich habe mal wieder ein Problem.

    Aufgabe:
    Ich muss ein Programm für eine Steuerung entwickeln, welches mit der Netzfrequenz Synchronisiert* ist. Das heißt, ich bekomme alle 10ms einen Interrupt (1 Sek / 50 Hz = 2 mS / 2 = 10 mS). Die 10ms kommen zustande, da die "Negative" Halbwelle gekippt wird. Die Steuerung erwartet das PWM Signal vom µC Synchron mit der Netzfrequenz. Sollte dieses nicht Synchron sein, gibt es eine Störung in der Steuerung.
    Andere Richtung ist, die Steuerung gibt dem µC Signale zurück.

    Frage:
    Wie bekomme ich die Synchronisation mit dem Interrupt und dem PWM Signal hin. Das PWM Signal darf nur eine Maximale Laufzeit von 19 ms haben.

    * Das PWM Signal darf erst beim Nulldurchgang beginnen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken atmega32_50hz_int.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Spontan würd ich sagen: den Timer erst in der ISR des externen INTs starten...

    PS: brauchst du wirklich ein PWM-Signal [mit mehreren Perioden hintereinander], oder ist das ganze für ne Phasenabschnittssteuerung gedacht?

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.04.2006
    Ort
    Stade
    Alter
    34
    Beiträge
    19
    Neue Erkenntnis:
    Wird zur Phasenabschnittssteuerung benutzt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •