-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: RC5 Sender bauen?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.05.2004
    Ort
    Hamburg
    Alter
    52
    Beiträge
    23

    RC5 Sender bauen?

    Ich möchte einen RC5 Code mit einem ATmega8 senden.
    Die Hilfe gibt recht wenig her. Eine Funktion rc5send gibt es zwar, aber
    wie wende ich sie an?

    In der Hilfe ist doch ein Beispiel enthalten.
    Wie erzeuge ich die Trägerfrequenz von 30 oder 36KHz?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    Könnte es sein, dass der Controller die "Trägerfrequenz" selber erzeugt, wenn man die Funktion rc5send verwendet?

    In der Hilfe zu dem Befehl ist ja ein kurzer Beispielcode und in dem Kommentar zum Beispiel eine Art Schaltplan enthalten:

    ' +5V <---[A Led K]---[220 Ohm]---> Pb.3

    Wenn man noch zusätzliche Beschaltung für die Erzeugung der Trägerfrequenz bräuchte, würde dieser Teil des Kommentars eigentlich wenig Sinn ergeben.

    Ich würde es einfach mal ausprobieren. Eine LED mit einem Vorwiderstand sind ja schnell angeklemmt.

    Guck nur besser vorher mal in das Datenblatt deiner LED.
    Laut Datenblatt von Atmel kann z.B. der ATS902313 nur 20mA schalten. Ich weiss nicht, ob da der Vorwiderstand von 220 Ohm ausreicht. Wenn es für deine LED ausreicht, würde ich lieber einen etwas höheren Widerstandswert nehmen.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.05.2004
    Ort
    Hamburg
    Alter
    52
    Beiträge
    23
    Danke für die Mail. Die Frequenz kann mit der Funktion "rc5send" nicht verändert werden. Ein RC5 hat als standard 36KHz. Wusste ich auch nicht.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    614
    Laut Datenblatt von Atmel kann z.B. der ATS902313 nur 20mA schalten. Ich weiss nicht, ob da der Vorwiderstand von 220 Ohm ausreicht. Wenn es für deine LED ausreicht, würde ich lieber einen etwas höheren Widerstandswert nehmen.
    220 Ohm sind schon ok.
    220Ohm * 20mA =4,4 V
    Bei VCC=5V müsste die LED einen Spannungsabfall von weniger als 0,6V haben, damit die 20mA überschritten werden. Sowas gibt's meines Wissens garnicht.
    it works best if you plug it (aus leidvoller Erfahrung)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    220 Ohm sind schon ok.
    220Ohm * 20mA =4,4 V
    stimmt, da hätte ich eigentlich auch drauf kommen können

    Und das schöne ist, habs gerade mal ausprobiert und es funktioniert sogar.
    Da kann ich meinem Robby ja jetzt beibringen den Fernseher ein- und auszuschalten

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.05.2004
    Ort
    Detmold
    Alter
    28
    Beiträge
    557
    Könnte mir hier auch jemand sagen, welche IR-LED man für sowas nimmt. Bei Reichelt gibt es mehrere und ich hab' keine Ahnung.

    Gruß, Trabukh
    "Der Mensch wächst am Widerstand" (Werner Kieser)

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.06.2004
    Beiträge
    12
    Aber wenn man einen Empfänger TSOP oder so verwendet, müsste man doch noch die Frequenz des Senders einstellen, denn bei en TSOPs ist dies ja ziemlich entschiedend oder?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.05.2004
    Ort
    Detmold
    Alter
    28
    Beiträge
    557
    TSOPs gibt es viele, für alle möglichen Frequenzen. Die sehen dann so aus: TSOP17xx, wobei xx dann für die Frequenz in Kilohertz steht. Für RC5 brauchst du also den TSOP1736.

    Gruß, Trabukh

    P.S.
    Als IR-LED eignet sich ganz gut die LD274 ganz gut...
    "Der Mensch wächst am Widerstand" (Werner Kieser)

  9. #9
    Gast
    Warum? geben die AVR automatisch ne 36 KHz Frequenz aus, oder hängt das von deren eigener Taktung ab?

    Welche AVRs unterstützen denn RC5? Alle? Auchder AT90S2313??

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.06.2004
    Beiträge
    12
    Oder AT90S2323?

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •